AKG K10
AKG K10
Top 57%1,925 Punkte
Top 57%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

AKG K10 Test: 10 Fakten und Höhepunkte

1. höchste Frequenz

Die höchste Frequenz, mit der das Gerät Klangsignale erzeugt. Je höher der Frequenzgang, desto kristallklarer die Höhen.
13000Hz
Sony MDR-Z1R: 120000Hz

2. niedrigste Frequenz

Die niedrigste Frequenz, mit der das Gerät Klangsignale erzeugt. Je niedriger der Frequenzgang, desto stärker und satter sind die Bässe.
100Hz
Sony MH1CBLK: 1Hz

3. Gewicht

72g
Sony MDR-EX150AP: 3g

4. Impedanz

Die Impendanz gibt den Widerstand des Geräts gegenüber elektrischen Strom an. Je niedriger die Impedanz, desto höhere Laustärke kann man bei geringerem Stromverbrauch erzielen.
360 Ohms
Flips Solo 2 Social: 4 Ohms

5. Schalldruckpegel

Geräte mit höherem Schalldruckpegel sind in der Regel lauter, wenn sie mit einem beliebigen Audio-Gerät verbunden werden.
98dB/mW
AKG K553 Pro: 144dB/mW

6. mit verschlaufungsfreiem Kabel

Das Kabel ist so ausgelegt, dass Kabelsalat verhindert wird.
AKG K10
Vorhanden bei 23%

7. mit mitgelieferten Ohr-Pads

Erlaubt das Auswechseln der Ohr-Pads, ohne neue kaufen zu müssen.
AKG K10
Vorhanden bei 44%

8. hat einen geraden Stecker

Ein gerader Stecker ist praktisch, wenn sich die Buchse oben oder unten am Wiedergabegerät befindet.
AKG K10
Vorhanden bei 48%

9. mit 3,5 mm Klinkenstecker

Ein 3,5 mm Klinkenstecker ist standardmäßig kompatibel mit allen MP3-Playern und Computer-Soundkarten.
AKG K10
Vorhanden bei 80%

10. hat eine ohraufliegende Form

Dieses Gerät liegt bequem auf den Ohrmuscheln auf. Da es nicht alle Umgebungsgeräusche abschirmt, ist es ideal an Orten wie Büros oder empfehlenswert bei Outdoor-Aktivitäten.
AKG K10
Vorhanden bei 22%

Top 10 Kopfhörer

Zum Vergleich hinzufügen
    Vergleiche
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.