ARM Cortex-A57
ARM Cortex-A57
Top 60%326 Punkte
Top 60%

ARM Cortex-A57 Test: 9 Fakten und Höhepunkte

1. Unterstützt 64-bit-Technologie

Ein 32-bit-Betriebssystem unterstützt nur bis zu maximal 4GB RAM. Mit 64-bit ist diese Beschränkung aufgehoben, womit sich die Leistung verbessert. Außerdem können 64-bit-Anwendungen genutzt werden.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 70%

2. hat dynamische Frenquenzskalierung

Dynamische Frequenzskalierung ist eine Technologie, die es dem Prozessor erlaubt, unter leichter Last Leistung einzusparen und leiser zu laufen.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 87%

3. hat Out-of-order execution

Out-of-order execution wird in CPUs verwendet, um Befehlszyklen zu nutzen, die normalerweise wegen Verzögerungen ungenutzt bleiben würden.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 37%

4. gleichzeitig verarbeitete Bits

NEON bietet Beschleunigung bei Medienverarbeitung, wie z.B. dem Abspielen von MP3s.
128
Qualcomm Snapdragon 439: 128

5. Hat NX-Bit

NX-Bit hilft, den Computer vor Schadsoftware zu schützen.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 94%

6. VFP-Version

Der Prozessor verwendet Vector Floating Point (VFP), um z.B. in Anwendungsbereichen wie digitale Bildbearbeitung eine höhere Leistung zu bringen.
4
Qualcomm Snapdragon 439: 4

7. Unterstützt Hardware-unterstützte Virtualisierung

Eine höhere Leistung in der Virtualisierung wird leichter erreicht, wenn sie hardwareunterstützt ist.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 76%

8. Hat TrustZone

Eine Technologie, die in den Prozessor integriert ist und im Gerät mehr Sicherheit bietet, wenn Funktionen genutzt werden wie Zahlungen auf Mobilgeräten oder Streaming von Videos mit digitalem Rechtemanagement (DRM).
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 65%

9. Hat AES

AES wird verwendet, um Ver- und Entschlüsselung zu beschleunigen.
ARM Cortex-A57
Vorhanden bei 63%

Top 10 Mobile-Prozessoren

Zum Vergleich hinzufügen
    Vergleiche
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.