72Punkte

ASRock X99 Extreme4

ASRock X99 Extreme4
vs

ASRock X99 Extreme4 Test: Technische Daten und Preis

ASRock X99 Extreme4
ASRock X99 Extreme4

Warum ist ASRock X99 Extreme4 besser als der Durchschnitt?

  • RAM-Geschwindigkeit
    2133MHzvs2005.44MHz
  • Lüfter-Header
    6vs4.53
  • SATA 3 Anschlüsse
    10vs5.64
  • Speicher-Steckplätze
    8vs4.04
  • Maximale Speichergröße
    128GBvs51.14GB
  • PCIe 3.0 x16 Anschlüsse
    3vs2.07
  • Signal-to-Noise Verhältnis (DAC)
    115dBvs108.15dB
  • Speicherkanäle
    4vs2.26

Top Spezifikationen und Besonderheiten

relevant

Allgemeine Information

1.Einfach zu Übertakten
ASRock X99 Extreme4

Das Übertakten eines Systems ist üblicherweise ein sehr komplizierter Vorgang, jedoch bieten manche Hersteller auch einen Knopf oder ein Programm, mit welchem, durch einen Tastendruck Übertaktungen erzielt werden, wodurch eine bessere Leistung verzeichnet wird.

zum Beispiel

Asus TUF Z370 Plus Gaming

2.Höhe

244mm

Sieger

MSI B150I Gaming Pro

170mm

3.Unterstützt USB Boostladen
ASRock X99 Extreme4

Dieses Feature erlaubt das schnellere Laden Ihrer Geräte (wie Smartphones und Tablets) als bei einem regulären USB-Anschluss. Einige Implementierungen erlauben auch das Aufladen über den USB-Anschluss, auch wenn der Computer sich im Schlafmodus befindet oder ausgeschaltet ist.

4.hat WLAN
ASRock X99 Extreme4

Es kann mit WLAN-Routern/-Access-Points verbunden werden.

zum Beispiel

MSI X470 Gaming M7 AC

5.Hat Bluetooth
ASRock X99 Extreme4

Bluetooth ist eine Drahtlostechnologie die eine einfache Datenübertragung zwischen Geräten wie Smartphones, Tablets und Computern erlaubt.

zum Beispiel

MSI X470 Gaming M7 AC

6.Garantiezeitraum

3

Unter Abdeckung der Herstellergarantie ist es möglich, einn Ersatz zu erhalten, sollten Störungen vorliegen.

Sieger

ASRock Z97 OC Formula

5

relevant

Speicher

1.RAM-Geschwindigkeit

2133MHz

Sorgt für schnelleren Speicher und beschleunigt die Systemleistung insgesamt.

Sieger

MSI X299 Raider

3466MHz

2.RAM Geschwindigkeit bei Übertaktung

3000MHz

Das Motherboard unterstützt die Übertaktung von RAM auf eine höhere Geschwindigkeit. Durch Erhöhung der Geschwindigkeit mit welcher ein Arbeitsspeicher betrieben wird, können Sie die Leistung des Computers erhöhen.

Sieger

ASRock X299 OC Formula

4600MHz

3.Speicher-Steckplätze

8

Mehr Speicherplätze (auch als DIMM Slots bekannt) erlauben es, dem Computer mehr RAM hinzuzufügen. Sie sind auch nützlich beim Aufrüsten, da man den RAM einem leeren Slot zuweisen kann ohne das bestehende Modul auswechseln zu müssen.

Sieger

Asus Z10PE-D16 WS

16

4.maximale Speichergröße

128GB

Die maximal unterstützte Speichergröße (RAM).

Sieger

Asus Z10PE-D16 WS

1024GB

5.Speicherkanäle

4

Mehr Speicherkanäle erhöhen die Geschwindigkeit des Datentransfers zwischen Speicher und CPU.

Sieger

MSI 990FXA-GD80

8

6.Unterstützt ECC memory
ASRock X99 Extreme4

EEC memory (Error-correcting code memory) erkennt und korrigiert verstümmelte Daten. Es wird dort eingesetzt, wo Datenverstümmelung unbedingt vermieden werden muss, wie bei wissenschaftlichen Berechnungen oder beim Betrieb eines Servers.

relevant

Anschlüsse

1.Lüfter-Header

6

Lüfter-Header sind Verbindungspunkte auf dem Motherboard, welche die verbundenen Lüfter kühlen. Lüfter können auch direkt an die Stromversorgung angeschlossen werden, jedoch erhält man durch den Anschluss an das Motherboard eine bessere Feinkontrolle unter Verwendung von Software.

Sieger

Asus Sabertooth X99

12

2.SATA 3 Anschlüsse

10

SATA ist ein Interface welches verwendet wird, um Massenspeichergeräte wie Festplatten und Blu-Ray Geräte anzuschliessen. SATA 3 hat eine native Übertragungsrate von 6 Gbit/s, doppelt so schnell wie SATA 2, die Vorgängerversion. Dies ist insbesondere bei der Verwendung von SSD nützlich, da somit bessere Geschwindigkeiten erzielt werden.

Sieger

MSI 990FXA-GD80

12

3.hat einen HDMI-Ausgang
ASRock X99 Extreme4

Geräte, mit einem HDMI- oder einem mini HDMI-Eingang, können Videos und Audiodateien mit hoher Auflösung auf einen Fernseher übertragen.

zum Beispiel

Asus Prime Q370M-C

4.USB 3.0 Anschlüsse (durch Erweiterung)

2

Das Motherboard hat USB 3.0 Header, PIN-Anschlüsse mit denen zusätzliche USB-Anschlüsse realisiert werden können.

Sieger

Asus X79 Deluxe

8

5.USB 2.0 Anschlüsse (durch Erweiterung)

4

Das Motherboard hat USB 2.0 Header, PIN-Anschlüsse mit denen zusätzliche USB-Anschlüsse realisiert werden können.

Sieger

Asus P8Z77-V Pro/Thunderbolt

10

6.USB 3.0 Anschlüsse

4

Mit mehreren USB 3.0 Ports können Sie mehrere Geräte anschliessen, die USB 3.0 unterstützen. USB 3.0 ist eine verbesserte Version von USB 2.0 und bietet eine schnellere Datenübertragung.

Sieger

Asus Z87-Pro

14

relevant

Erweiterungssteckplätze

1.PCIe 3.0 x16 Anschlüsse

3

PCIe Anschlüsse erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. Das 'x16' repräsentiert die Anzahl der Spuren, wobei die Datenübertragung mit mehreren Spuren immer schneller wird. PCIe 3.0 bietet eine höhere Datenübertragungsrate als PCIe 2.0 und liefert eine bessere Performance.

Sieger

Asus Prime X299-Deluxe

12

2.PCIe 2.0 x 16 Anschlüsse

2

PCIe Slots erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. Das 'x16' repräsentiert die Anzahl der Spuren, wobei die Datenübertragung mit mehreren Spuren immer schneller wird.

Sieger

Asus P9X79-E WS

7

3.PCI-Anschlüsse

0

PCIe Slots erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. PCI wurde von PCI Express ersetzt, welches schnellere Datenübertragungsraten liefert, jedoch verwenden viele Karten heute immer noch PCI.

Sieger

Gigabyte GA-P85-D3

4

4.PCIe x1 Anschlüsse

0

PCIe Anschlüsse erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. Das 'x1' repräsentiert die Anzahl der Spuren, wobei die Datenübertragung mit mehreren Spuren immer schneller wird.

Sieger

ASRock H61 Pro BTC

5

5.PCIe x4 Anschlüsse

0

PCIe Anschlüsse erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. Das 'x4' repräsentiert die Anzahl der Spuren, wobei die Datenübertragung mit mehreren Spuren immer schneller wird.

Sieger

Gigabyte GA-990FXA-UD7 (rev 3.0)

2

6.PCIe x8 Anschlüsse

0

PCIe Anschlüsse erlauben den Anschluss von Peripherie an das Motherboard, üblicherweise Grafikkarten, aber auch Soundkarten und Netzwerkkarten. Das 'x8' repräsentiert die Anzahl der Spuren, wobei die Datenübertragung mit mehreren Spuren immer schneller wird.

Sieger

Gigabyte GA-7PESH3

3

relevant

Audio

1.Signal-to-Noise Verhältnis (DAC)

115dB

Wenn ein Audio-Chipsatz ein digitales Soundsignal in ein analoges konvertiert (z.B. wenn eine MP3 auf Lautsprechern abgespielt wird), wird eine bestimmte Menge an Rauschen hinzugefügt. Ein höheres SNR bedeutet, dass weniger Rauschen hinzugefügt wird und die Audioqualität besser ist.

Sieger

Gigabyte Aorus X299 Gaming 9

127dB

2.Hat S/PDIF Out Anschluss
ASRock X99 Extreme4

S/PFID ist ein Interface das verwendet wird, um digitales Audio mit hoher Klangtreue zu übertragen.

3.Audioanschlüsse

6

Mehr Anschlüsse bedeutet, dass mehr Audio-Geräte, wie Lautsprecher oder Mikrofone, angeschlossen werden können.

Sieger

EVGA Classified SR-2

10

4.Audiokanäle

7.1

Jeder Kanal ist ein seperater Stream von Audioinformationen. Mehr Kanäle können eine realistischere Erfahrung liefern, wie z.B. Surround-Sound.

Sieger

Gigabyte G1 Sniper Z5

10

relevant

Speicher

1.Unterstützt RAID 1
ASRock X99 Extreme4

RAID ist eine Speichertechnologie die mehrere Laufwerke zu einer Einheit zusammenfasst. RAID 1 verteilt die Daten über die Geräte. Somit erreicht man eine bessere Datensicherheit, denn sollte ein Laufwerk fehlschlagen, können durch die anderen Laufwerke weiterhin auf die Daten zugegriffen werden.

2.Unterstützt RAID 5
ASRock X99 Extreme4

RAID ist eine Speichertechnologie die mehrere Laufwerke zu einer Einheit zusammenfasst. RAID 5 verteilt die Daten über die Laufwerke, wodurch im Gegensatz zu einer einzelnen Festplatte eine bessere Performance erzielt wird. Zudem wird eine bessere Datensicherheit erzielt, denn wenn ein Laufwerk fehlschlägt, können auf die Daten durch die Parität von einem anderen Laufwerk zugegriffen werden.

3.Unterstützt RAID 0
ASRock X99 Extreme4

RAID ist eine Speichertechnologie die mehrere Laufwerke zu einer Einheit zusammenfasst. RAID 0 verteilt die Daten über die Laufwerke, wodurch eine bessere Performance und Kapazität verglichen mit einem einzelnen Laufwerk erzielt wird. Der Nachteil ist, dass wenn ein Gerät fehlschlägt, die Daten auf allen Laufwerken verloren gehen.

4.Unterstützt RAID 10 (1+0)
ASRock X99 Extreme4

RAID ist eine Speichertechnologie die mehrere Laufwerke zu einer Einheit zusammenfasst. RAID 10 (1+0) verteilt und spiegelt die Daten über die Laufwerke. Somit erreicht man eine bessere Datensicherheit, denn sollte ein Laufwerk fehlschlagen, können durch die anderen Laufwerke auf die Daten zugegriffen werden.

5.Unterstützt RAID 0+1
ASRock X99 Extreme4

RAID ist eine Speichertechnologie, die mehrere Disks zu einer Einheit kombiniert. RAID 0+1 streift und spiegelt Daten über mehrere Laufwerke. DIes sorgt für einen bessere Kapazität und Performance verglichen mit einem einzelnen Laufwerk. Zudem wird eine bessere Datensicherheit erzielt, wenn ein Laufwerk ausfällt, sind sie auf dem anderen Laufwerk immer noch verfügbar.

zum Beispiel

Gigabyte Aorus X299 Gaming 7 Pro

relevant

Verschiedenes

1.Hat Typ-C USB-Anschluss
ASRock X99 Extreme4

Der Typ-C USB-Anschluss kann doppelseitig verwendet werden.

zum Beispiel

ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4

Top 10 Mainboards

Zum Vergleich hinzufügen
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.