62Punkte

BenQ G702AD

57Punkte

Samsung S22C150N

Vergleichssieger
BenQ G702AD
Samsung S22C150N
vs
vs

18 Fakten im Vergleich

BenQ G702AD vs Samsung S22C150N

BenQ G702AD
Samsung S22C150N
BenQ G702AD
Samsung S22C150N
62
Punkte
57
Punkte

Warum ist BenQ G702AD besser als Samsung S22C150N?

  • 23mm kürzer
    370mmvs393mm
  • Verfügt über eine VESA-Halterung
  • 150.2mm schmaler
    369.8mmvs520mm

Warum ist Samsung S22C150N besser als BenQ G702AD?

  • 26.47% größere Bildschirmgröße
    21.5"vs17"
  • 17W geringerer Stromverbrauch in Betrieb
    18W vs35W
  • 1.58x höhere Auflösung
    1920 x 1080pxvs1280 x 1024px
  • Durch LEDs hintergrundbeleuchtetes Display
  • 0.7W geringerer Stromverbrauch im Stand-By Modus
    0.3W vs1W
  • 85mm dünner
    52mmvs137mm
  • 270g leichter
    3.09kgvs3360g
  • 0.41kg weniger Frachtgewicht
    4.39kgvs4.8kg

Top Spezifikationen und Besonderheiten

Allgemeine Information

1.unterstützt vollständigen Schwenkbereich
BenQ G702AD
Samsung S22C150N

Durch einen vollständigen Schwenkbereich kann man den Monitor nach oben und unten schwenken. Durch diesen Schwenkbereich kann der Anwender die Position des Displays ändern und eine bequemere Sicht auf den Bildschirm erhalten.

2.Höhe

370mm

393mm

Sieger

Asus VP228N 21.5"

3.9mm

3.Dicke

137mm

52mm

Sieger

LG 22EA53VQ

5.5mm

4.verfügt über eine VESA-Halterung
BenQ G702AD
Samsung S22C150N

Die VESA-Halterung ist der Standard, der von den meisten Herstellern verwendet wird. Ein Gerät welches VESA-Halterung unterstützt, kann mit vielen unterschiedlichen Halterungen wie Arm- oder Wandhalter befestigt werden.

5.Breite

369.8mm

520mm

Sieger

Toshiba PA3923U-2LC3

340.5mm

6.Gewicht

3.36kg

3.09kg

Sieger

Asus VX278Q 27"

4.5g

Display

1.Reaktionszeit

5ms

5ms

Die Reaktionszeit sagt aus, wie lange ein Display benötigt den Zustand der Pixel zu ändern, um neue Inhalte anzeigen zu können. Je weniger Reaktionszeit, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass schnell ändernde Bilder verwischen.

Sieger

LG UltraGear 34GK950F 34"

1ms

2.Bildschirmgröße

17"

21.5"

Je größer der Bildschirm, desto besser die Benutzererfahrung.

Sieger

Sharp LB-1085

108"

3.jeder Pixel hat drei Subpixel
BenQ G702AD
Samsung S22C150N

Das Gerät hat drei Subpixel (rot, grün, blau) pro Pixel und bietet damit die volle Schärfe. Bei einigen Displays, z.B. AMOLED-Displays, teilen sich zwei Pixel einen Subpixel - das kann zu weniger Schärfe und zerfransten Fonts führen.

4.auflösung

1280 x 1024px

1920 x 1080px

Sieger

Dell UltraSharp UP3218K

7680 x 4320px

5.größter horizontaler Betrachtungswinkel

160º

90º

Der horizontale Betrachtungswinkel ist der maximale Winkel, mit welchem ein Bildschirm mit akzeptabler visueller Performance betrachtet werden kann.

Sieger

LG UltraGear 34GK950F 34"

178º

6.durch LEDs hintergrundbeleuchtetes Display
BenQ G702AD
Samsung S22C150N

Es werden LEDs anstelle fluoreszierender Stoffe zur Hintergrundbeleuchtung genutzt, welche eine bessere Bildqualität bieten, lebhaftere Farben darstellen und ein realistischeres schwarz ermöglichen .

Farben

1.Leuchtdichte

250cd/m²

200cd/m²

Die Leuchtdichte ist die Intensität an Licht, die ein Gerät abgibt.

Sieger

Acer Predator X35 35" UW-UXGA

1000cd/m²

Verbindung

1.verfügt über einen VGA Anschluss
BenQ G702AD
Samsung S22C150N

Der VGA Anschluss ist weit verbreitet und findet siche auf vielen Grafikkarten, Computermonitoren und Fernsehgeräten.

Energie

1.Stromverbrauchsvorgang

35W

18W

Wie viel Strom das Gerät verbraucht, wenn es eingeschaltet ist.

Sieger

Sharp LB-1085

1.1W

2.Stromverbrauch im Stand-By Modus

1W

0.3W

Wie viel Strom das Gerät verbraucht, wenn es abgeschaltet wurde, aber dennoch eingesteckt ist.

Sieger

Asus MB168B Plus

0W

Videos

Powered by

Top 10 Bildschirme

Zum Vergleich hinzufügen
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.