97Punkte

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
vs

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013) Test: 66 Fakten und Höhepunkte

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)

Warum ist Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013) besser als der Durchschnitt?

  • Beschleunigungszeit (0–100 km/h)
    ?

    2.5svs6.38s
  • Maximales Drehmoment
    ?

    1250Nmvs410.56Nm
  • Höchstgeschwindigkeit
    ?

    414km/hvs248.39km/h
  • Anzahl an Zylindern
    ?

    16vs6.02
  • PS
    ?

    1001hpvs321.66hp
  • Basisgarantie (Jahre)
    ?

    4yrsvs3.56yrs
  • Basisgarantie (km)
    ?

    90 000kmvs74 333.33 333 333 333km
  • Motorgröße
    ?

    8lvs3.38l

Nutzerbewertungen

Noch keine Bewertungen

Seien Sie der/die Erste. Nutzen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen Community-Mitgliedern dabei zu helfen, eine Entscheidung zu treffen.

Eine Bewertung schreiben

Allgemeine Information

1.Hat Doppelkupplungsgetriebe
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT) ist ein automatisiertes Schaltgetriebe, das dem Fahrer die Wahl lässt, ob er selbst schaltet oder den Computer entscheiden lässt. Hochschalten geht extrem schnell, was zu einer gleichmäßigen Beschleunigung führt und, aufgrund des nicht unterbrochenen Kraftflusses, auch die Kraftstoffeffizienz erhöht.
2.Hat Einzelradaufhängung
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Dadurch können alle vier Räder sich unabhängig voneinander nach oben und unten bewegen, was für eine sanftere Fahrt sorgt, wenn zum Beispiel die Straße uneben ist.
3.Hat Heckantrieb
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Der Hinterradantrieb bietet mehr Traktion beim Beschleunigen, weil das Gewicht des Fahrzeugs sich nach hinten über die Antriebsräder verschiebt. Das Gewicht des Fahrzeugs ist auch gleichmäßiger verteilt, was zu einem verbesserten Handling führt.
4.Hat Allradantrieb
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Allradantrieb ist ein System, bei dem das Drehmoment auf alle vier Räder des Fahrzeugs verteilt ist. Es bietet in einigen Fällen Vorteile, wie zum Beispiel erhöhte Traktion bei schwierigen Wetterbedingungen, aber am besten ist es für Fahrten im Gelände geeignet.
5.Euro-NCAP-Bewertung

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) führt Sicherheitstests für neue Fahrzeuge durch und bietet eine Gesamtbewertung der Sicherheit jedes einzelnen Fahrzeugs. Es umfasst verschiedene Bereiche, zum Beispiel die Sicherheit für erwachsene Insassen, für mitfahrende Kinder oder für Fußgänger.
6.Hat einen Dieselmotor
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Verbesserungen bei Dieselmotoren haben zu großen Gewinnen im Bezug auf die Kraftstoffeffizienz gegenüber Benzinautos (und sogar Hybriden) sowie zu niedrigeren Kohlenstoffemissionen geführt. Sie sind auch sicherer, da sie nicht wie bei Benzin explodieren können.
7.Hat Benzinmotor
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein Benzinmotor bietet mehrere Vorteile gegenüber Diesel. Beispielsweise sind die Motoren in der Regel leichter und billiger, als die entsprechenden Dieselmodelle. Benzinmotoren haben normalerweise auch mehr PS und der Kraftstoff ist schneller verfügbar.
8.ist ein Elektroauto
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein Elektroauto wird über einen Akku betrieben, der zu Hause oder in öffentlichen Ladestationen aufgeladen werden kann. Aufgrund der Ersparnisse durch Stromkosten im Vergleich zu Benzin kann das die Betriebskosten erheblich reduzieren. Außerdem ist es besser für die Umwelt, da das Auto keine Abgase produziert.
9.Hat Frontantrieb
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Der Frontantrieb ist die häufigste Art von Antriebsstrang. Er bietet mehrere Vorteile. Er ist billiger in der Herstellung (was die Kosten des Fahrzeugs senkt) und auch leichter, was zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs beiträgt. Weil das Gewicht des Motors über den Antriebsrädern liegt hat es auch den Vorteil von erhöhter Traktion.

Größe

Wir erachten ein geringeres Gewicht als vorteilhaft, da sich leichtere Geräte einfacher tragen lassen. Auch der Transport von Haushaltsgeräten und vielen anderen Produkten vereinfacht sich durch ein geringeres Gewicht.
2.Hat nach oben öffnende Türen
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Nach oben öffnende Türen sind praktisch, wenn man auf engen Flächen parkt und außerdem ästhetisch ansprechend.
3.Größe des Innenraums

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Ein größerer Innenraum erhöht den Fahrkomfort, da er mehr Platz für dich und deine Mitfahrer bietet.
4.Bodenfreiheit

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Bodenfreiheit ist der Abstand zwischen dem tiefsten Punkt des Fahrzeugs und der Straßenoberfläche. Eine geringere Bodenfreiheit senkt den Fahrzeugschwerpunkt, wodurch sich die Handhabung erleichtert und die Wahrscheinlichkeit eines Überschlags reduziert. Allerdings ermöglicht eine höhere Bodenfreiheit das Fahren auf weniger ebenem Gelände.
5.Ladevolumen

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da du mehr transportieren kannst.
6.Ladevolumen (bei umgeklappten Sitzen)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da du mehr transportieren kannst. Bei manchen Fahrzeugen kannst du die Rückbank umklappen und dadurch die Ladefläche vergrößern.
7.maximale Kopffreiheit (vorn)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Mehr Kopffreiheit im vorderen Bereich des Autos erhöht den Fahrkomfort und ist besonders wichtig für größere Menschen.
8.maximale Kopffreiheit (hinten)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Mehr Kopffreiheit im hinteren Bereich des Autos erhöht den Fahrkomfort für die Fahrgäste und ist besonders wichtig für größere Menschen. Zudem wird es dadurch einfacher, Ladung im hinteren Teil des Fahrzeugs zu transportieren.
9.Ladeflächengröße

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Ladefläche eines Pick-ups ist der nach oben offene Bereich für die Ladung. Auf einer größeren Ladefläche kannst du mehr Ladung transportieren.

Geschwindigkeit

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen.
Die höchste Geschwindigkeit, die das Fahrzeug erreichen kann.
3.Rundenzeit am Nürburgring

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Nürburgring-Rennstrecke wird weithin als die anspruchsvollste der Welt angesehen und die schnellsten Rundenzeiten gelten als ultimativer Beleg für die Leistung eines Autos. (Quelle: Nürburgring-Rundenzeiten)
4.Beschleunigungszeit (100–200 km/h)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 100 auf 200 Stundenkilometer zu beschleunigen.
5.Luftwiderstandsbeiwert

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Der Luftwiderstandsbeiwert ist eine Maßeinheit dafür, wie gut Luft das Fahrzeug umkreist. Ein niedrigerer Wert bedeutet, dass das Fahrzeug aerodynamischer ist und dass der Motor nicht so stark arbeiten muss. Dies kann zu höheren Geschwindigkeiten und niedrigerem Kraftstoffverbrauch führen.
6.Beschleunigungszeit (0–60 km/h)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 60 Stundenkilometer zu beschleunigen.
7.Beschleunigungszeit (0–200 km/h)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 200 Stundenkilometer zu beschleunigen.

Motor

Das Drehmoment ist ein Maß für die Leistung eines Motors und steht in enger Beziehung zu den PS. Mehr Drehmoment deutet auf ein leistungsstärkeres Fahrzeug hin und ist auch ein guter Hinweis auf dessen Beschleunigung.
Obwohl die Leistung eines Motors von mehreren Faktoren abhängt, ist eine höhere Anzahl an Zylindern in der Regel ein guter Indikator für die potenzielle Leistungsfähigkeit des Motors.
3.Kraftstoffverbrauch (kombiniert)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
4.PS

1001hp

Die Pferdestärke (PS) ist eine der gebräuchlichsten Einheiten zur Messung der Leistung eines Automotors.
5.Hat einen Turbomotor
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein Turbolader verdichtet die Luft, die in die Zylinder eindringt, sodass mehr Luft (und damit mehr Kraftstoff) hinzugefügt werden - was zu einer stärkeren Explosion führt. Dadurch steigt die Leistung, ohne dass die Größe oder das Gewicht des Motors erhöht wird.
Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
8.Leistungsgewicht

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Das Leistungsgewicht ist ein Maß für die Leistung eines Autos, bezogen auf die Menge an Strom, die der Motor je Kilogramm an Gewicht erzeugen kann.
Diese Angabe bezieht sich auf das Gesamtvolumen aller Zylinder des Motors und ist auch als Hubraum bekannt. Sie ist zwar nur einer von mehreren Faktoren, die sich auf die Leistung eines Motors auswirken, aber im Allgemeinen steht ein höherer Wert für ein leistungsfähigeres Fahrzeug.

Eigenschaften

1.Hat ISOFIX/LATCH
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
ISOFIX (auch als LATCH bezeichnet) ist ein Standardsystem zur Befestigung von Kindersitzen, durch welches diese schnell und sicher montiert werden können.
2.Bildschirmgröße (In-Car-System)

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Ein größerer Bildschirm des In-Car-Systems ist benutzerfreundlicher und während der Fahrt einfacher zu bedienen.
3.Hat Bluetooth
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Bluetooth ist eine Drahtlostechnologie die eine einfache Datenübertragung zwischen Geräten wie Smartphones, Tablets und Computern erlaubt.
4.Hat Rekuperationsbremse
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Das regenerative Bremsen fängt die beim Bremsen entstehende kinetische Energie auf und wandelt sie in Strom um, um die Batterie zu laden.
5.Hat höhenverstellbare Sicherheitsgurte
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Höhenverstellbare Sicherheitsgurte ermöglichen es Passagieren unterschiedlicher Körpergröße, den Sicherheitsgurt für mehr Komfort nach oben oder unten zu verstellen. Sie erhöhen auch die Sicherheit für Kinder.
6.Hat In-Car-System
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein In-Car-System (zB Ford SYNC, Apple CarPlay) bietet Ihnen zusätzliche Funktionen, wie Navigation, Annahme von Anrufen (wenn Verbindung mit Ihrem Smartphone besteht) und Steuerung von Musik.
Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.
8.Hat System zum Auffinden gestohlener Fahrzeuge
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Das Fahrzeug hat ein System, das GPS nutzt, um es im Falle eines Diebstahls zu lokalisieren.
9.Nutzt Smart Key als Standard
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)
Ein Smart-Key ist ein Funkschlüssel, der mehrere Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Schlüssel bietet. Zum Beispiel öffnen die Türen automatisch, wenn Du dich dem Auto näherst, und Du kannst den Motor mit einem Knopfdruck starten.

Welches sind die besten Cabrios?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.