86Punkte
7Punkte

Canon EOS R6

Canon EOS R6
vs

Canon EOS R6 Test: Technische Daten und Preis

Canon EOS R6

Warum ist Canon EOS R6 besser als der Durchschnitt?

  • Autofokus-Punkte
    ?

    1053vs82.53
  • Megapixel (Hauptkamera)
    ?

    20MPvs18.27MP
  • Lichtempfindlichkeit
    ?

    102400 ISOvs26360.39 ISO
  • Videoaufnahme (Hauptkamera)
    ?

    2160 x 60fpsvs43656.41fps
  • Kontinuierliche Aufnahme in hoher Auflösung
    ?

    20fpsvs7.32fps
  • Rauschen
    ?

    3394 ISOvs1253.6 ISO
  • Bildqualität
    ?

    90vs72.15
  • Schnellste Verschlusszeit
    ?

    1/8000svs1/3183s

Preisvergleich

Günstige Alternativen für Canon EOS R6

Nutzerbewertungen

Gesamtbewertung

Canon EOS R6
9.5
2 Nutzerbewertungen
Canon EOS R6
9.5/10
2 Nutzerbewertungen

Merkmale

Produktqualität

10.0/10
2 votes

Video-Qualität

9.0/10
2 votes

Bedienelemente

9.5/10
2 votes

Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen

10.0/10
2 votes

Autofokus

9.5/10
2 votes

Kommentare

Adesh

Adesh

Vor 24 Tage

9 / 10

R6 for the win

Adesh

Adesh

Vor 24 Tage

9 / 10

Amazing camera that just feels right in your hands. I found it absolutely wonderful for wildlife photography with its amazing low light capabilities, fantastic noise level performance and high frame rate making the difference for me. Super sharp images. Taking of the telescopic lens and replacing it with a nifty 50mm, gives you a such freedom to shoot portraits and everyday situations. I love this camera 🤎

0 Nutzer fanden dies hilfreich
Amir

Amir

Vor 14 Tage

10 / 10

Best camera

Amir

Amir

Vor 14 Tage

10 / 10

0 Nutzer fanden dies hilfreich

Design

Das Gerät ist spritzwassergeschützt und damit z.B. geschützt gegen Regen.
Eine höhere Bildschirmauflösung ergibt ein schärferes Bild und erleichtert die Durchsicht deiner Fotos.
Eine höhere Auflösung des elektronischen Suchers (EVF) ergibt ein klareres Bild mit einer ähnlich guten Qualität wie bei optischen Suchern.
Der Fokusmotor bewegt die Linse für die automatische Scharfstellung. Systemkameras, die einen, im Körper integrierten, Autofokus haben, bieten die Möglichkeit, eine Breite an Objektiven zu verwenden, die selbst keinen Autofokus-Motor haben. Kompaktkameras haben normalerweise einen eingebauten Fokusmotor.
Ausklappbare Displays können bei schwierigen Aufnahmen nützlich sein.
Ein optischer Sucher (TTL-Sucher) ermöglicht es dem Fotographen, beim Fotographieren genau das zu sehen, was die Linse sieht. Es gibt keine Zeitverzögerung und es wird kein Strom benötigt, anders als bei den elektrischen Sucher, die Akkulaufzeit verbrauchen könnten. Sie sind außerdem besser in Situationen mit weniger Lichteinfall.
Ein elektronischer Sucher (EVF) ist ein kleiner Display, der dir das Foto anzeigt. Vorteile im Vergleich zu dem optischen Sucher sind: Es wird mehr von dem Foto gezeigt, sie sind kompakter, Fokussieren ist einfacher, als mit dem digitalen Zoom und es werden manchmal zusätzliche Informationen auf dem Display angezeigt z.B. ein live Histogramm. Zusätzlich ist ein elektronischer Bildsucher vorteilhaft, wenn man in sehr hellen Umgebungen fotografiert und das eingebaute Display, in der Regel, zu wenig Kontrast bietet und man kann den Akkuverbrauch schonen, dadurch dass man das Display auslässt.
Ein Sucherbereich von 100% ermöglicht es, das Bildmotiv schon bei der Aufnahme korrekt zu platzieren. Ist der Sucherbereich kleiner, musst du deine Fotos eventuell im Nachhinein etwas zuschneiden, damit sie perfekt aussehen.
Je größer der Bildschirm, desto besser die Benutzererfahrung.

Optik

1.Sensorgröße

Vollformat

Einer der wichtigsten Aspekte einer Kamera ist die Größe ihres Sensors. Ein größerer Sensor erfasst mehr Licht, was zu einer verbesserten Leistung bei schwachem Licht, einem verbesserten Dynamikbereich und einer allgemeinen Bildqualität führt.
Je mehr Autofokus-Punkte desto mehr Flexibilität bei der Auswahl des Bildausschnitts. Sie erlauben dem Bildsensor mit höherer Wahrscheinlichkeit, den richtigen Punkt scharf zustellen.
Die Anzahl an Megapixeln gibt an, mit welcher Auflösung die Hauptkamera Bilder aufnimmt. Je mehr Megapixel, desto mehr Details kann die Kamera erfassen. Die Megapixelanzahl ist jedoch nicht der einzige Faktor, der die Bildqualität beeinflusst.
Bei einer höheren Lichtempfindlichkeit (ISO-Stufe) nimmt der Sensor mehr Licht auf. Dies kann genutzt werden, um sich bewegende Objekte mit einer kurzen Belichtungszeit zu erfassen oder um Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Blitz aufzunehmen.
Mit einem Sensor-Shift-Mechanismus, bewegt sich der Bildsensor (nicht die Linse), um den Vibrationen der Kamera zu entgegenzusteuern. Das Bild wird stabilisiert, unabhängig davon, welches Objektiv benutzt wird.
Schnelle Serienaufnahmen sind nützlich um z.B. Sportaufnahmen zu tätigen.
7.hat AF-Tracking
Canon EOS R6
Mit AF-Tracking (Autofokus-Tracking) folgt der Autofokus einem sich bewegendem Objekt.
Ein Phasendetektions-Autofokus ist deutlich schneller als ein kontrast-basierter Autofokus und erlaubt in der Mehrzahl schärfere Bilder
Kurze Verschlusszeiten erlauben scharfe Fotos von sich schnell bewegenden Objekten.

Videoaufnahme

Die maximal verfügbare Auflösung für Videos, die mit der Hauptkamera aufgenommen wurden. Obwohl es möglich ist, andere Bildfrequenzen zu wählen, haben diese Aufnahmen normalerweise eine niedrigere Auflösung.
Ein Phasendetektions-Autofokus is deutlich schneller als ein kontrast-basierter Autofokus und erlaubt in der Mehrzahl schärfere Videos
Bei Videoaufnahmen bleiben die Motive stets scharf
Ein Zeitraffer ist eine Beschleunigung von Langzeitaufzeichnung. Eine Reihe von Fotos, die über einen längeren Zeitraumvon der gleichen Position geschossen worden sind, werden zu einem kurzen Video zusammengesetzt. Es ist vom Vorteil, wenn man z.B. die Bewegung der untergehenden Sonne oder der Wolken, die über den Himmel schweben, erfassen möchte.
5.Bitrate für Filme

Unbekannt. Helfen Sie uns, indem Sie einen Wert vorschlagen.

Je höher die Videoaufnahme-Bitrate ist, desto besser ist im Allgemeinen die Videoqualität mit mehr and schärferen Details und weniger Kompressionsartefakten.
Ursprünglich kommt 24p aus der Kinowelt, denn grade Kinofilme werden mit 24 Bildern pro Sekunde gefilmt. Heutzutage wird das 24p-Format aus ästhetischen Gründen verwendet, um den typischen "Film-Look" zu erzielen.
Slow-Motion ist ein künstlerischer Videoeffekt, bei dem die Zeit langsamer zu vergehen scheint. Er wird erreicht, indem ein Video mit einer höheren Bildrate als der Standard-Wiedergaberate von 24fps oder 30fps aufgenommen wird. Je nach Kamerafunktionen variieren die Bildraten für Slow-Motion-Videos zwischen 60fps und 960fps.

Audio

Ein Mikrofoneingang erlaubt den Anschluss externer high-end oder Spezialmikrofone.
Ein Stereomikrofon erlaubt Stereoaufnahmen ohne externes Mikrofon.
Je mehr Mikrofone ein Gerät hat, desto besser filtert es Hintergrundgeräusche heraus und desto besser ist die allgemeine Aufnahmequalität.
Mit einem Standard 3,5 mm Klinkestecker können Kopfhörer angeschlossen werden.

Akku

CIPA ist eine unabhängige, standartisierte Messung wie viele Fotos eine Kamera mit einer Batterieladung schießen kann.
Der Akku ist wechselbar und kann bei Defekt selber ausgetauscht werden
Das Gerät hat eine aufladbare Batterie, sodass es auch ohne Netzteil betrieben werden kann.
Eine Anzeige zeigt den niedrigen Ladestand der Batterie an.
Die Akkuleistung oder Akkukapazität stellt die Menge an elektrischer Energie dar, die eine Batterie speichern kann. Mehr Akkuleistung kann ein Hinweis auf eine längere Batterielebensdauer sein.

Eigenschaften

1.rauschen

3394 ISO

Die maximale Lichtempfindlichkeit, bei der das Gerät immer noch Bilder in exzellenter Bildqualität aufnimmt. Wir verwenden Werte von http://www.dxomark.com.
2.hat WLAN
Canon EOS R6
Es kann mit WLAN-Routern/-Access-Points verbunden werden.
Die Bildqualität eines Geräts setzt sich zusammen aus Farbtiefe, Dynamikbereich und Schwachlichtverhalten. Wir nutzen Werte von http://www.dxomark.com.
4.Farbtiefe

24.2bits

Je besser die Farbtiefe ist, desto mehr Farbnuancen können unterschieden werden. Wir nutzen Werte von http://www.dxomark.com.
Je größer der Dynamikbereich desto höher die Anzahl von Werten zwischen dunkel und hell, was mehr Bilddetails bringt.
Hat zwei Speicherkartensteckplätze, wodurch mehr Fotos gespeichert werden können ohne die Speicherkarten zu wechseln. Das ist besonders bei längeren Aufnahmen nützlich, bei denen mehr Speicherplatz gebraucht wird.
Als Rohdatenformat (RAW) bezeichnet man eine Familie von Dateiformaten bei Digitalkameras und digitalen Kinokameras, bei denen die Kamera die Daten nach der Digitalisierung weitgehend ohne Bearbeitung auf das Speichermedium schreibt.
802.11ac Drahtlosnetzwerke arbeiten in der 5GHz Frequenzbandbreite, sowie im 2.4GHz Band (Dual-Band WiFi). Häufig werden somit bessere Übertragungsraten, bessere Zuverlässigkeit und geringerer Stromverbrauch erzielt. Zudem gibt es Vorteile für Gaming und HD Video-Streaming.
Sie kann Standbilder in einem verlustfrei komprimierten Rohdatenformat aufnehmen. Dies hat alle Vorteile der Rohdatenaufnahme, benötigt aber viel weniger Speicherplatz. Die kleinere Dateigröße ermöglicht außerdem schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

Preisvergleich

Welches sind die besten Kameras?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.