70Punkte

Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)

103Punkte

Kia Carens 1 (2014)

Vergleichssieger
vs
vs

33 Fakten im Vergleich

Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014) vs Kia Carens 1 (2014)

Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)
70
Punkte
103
Punkte

Warum ist Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014) besser als Kia Carens 1 (2014)?

  • 14g/km weniger CO2-Emissionen
    110g/kmvs124g/km
  • 21mm schmaler
    1.78mvs1805mm
  • 378mm kürzer
    4.15mvs4525mm
  • Hat In-Car-System
  • 266kg leichter
    1.31tvs1581000g
  • Hat Stop-Start-System
  • Hat einen Turbomotor

Warum ist Kia Carens 1 (2014) besser als Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)?

  • 0.2l/100 km besserer Kraftstoffverbrauch (Stadt)
    4.8l/100 kmvs5l/100 km
  • 43.44% mehr Ladevolumen
    492lvs343l
  • 0.3l/100 km besserer Kraftstoffverbrauch (Autobahn)
    3.4l/100 kmvs3.7l/100 km
  • 2.4s schnellere Beschleunigung (0-100)
    12.6svs15s
  • 2 mehr Airbags
    8vs6
  • Hat Einzelradaufhängung
  • 60mm kürzer
    1.6mvs1665mm
  • Nutzt Smart Key als Standard

Wichtigste Eigenschaften, Fakten und Zahlen

Allgemeine Information

1. höhere Euro-NCAP-Bewertung

5

5

Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) führt Sicherheitstests für neue Fahrzeuge durch und bietet eine Gesamtbewertung der Sicherheit jedes einzelnen Fahrzeugs. Es umfasst verschiedene Bereiche wie Sicherheit für einen erwachsenen Insassen, für mitfahrende Kinder oder Fußgänger.

Sieger

Ford Fiesta ST (2014)

6

2. weniger CO2-Emissionen

110g/km

124g/km

CO2-Emissionen des Fahrzeugs, gemessen in Gramm pro Kilometer. Ein Auto mit weniger Emissionen ist besser für die Umwelt.

Sieger

Ford B-MAX Zetec (2014)

104g/km

3.Hat Einzelradaufhängung
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Dadurch können alle vier Räder sich unabhängig voneinander nach oben und unten bewegen, was für eine sanftere Fahrt sorgt, wenn zum Beispiel die Straße uneben ist.

4.Hat Luftfederung
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Luftfederung sorgt für eine sanftere Fahrt als die herkömmliche Stahlfederung. Sie ist oft einstellbar, so dass Sie sie erhöhen oder absenken können, je nachdem, wie Sie fahren.

5.Hat Frontantrieb
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Der Frontantrieb ist die häufigste Art von Antriebsstrang. Er bietet mehrere Vorteile. Er ist billiger in der Herstellung (was die Kosten des Fahrzeugs senkt) und auch leichter, was zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs beiträgt. Weil das Gewicht des Motors über den Antriebsrädern liegt hat es auch den Vorteil von erhöhter Traktion.

6. kleinerer Wendekreis

11.1m

5.5m

Der Wendekreis gibt die kleinste Kurve an, die ein Auto fahren kann. Mit einem kleineren Wenderadius ist es einfacher, eine Kehrtwende mit einem Versuch zu machen, statt zurück und vor setzen zu müssen, um umzudrehen.

Sieger

Scion iQ2 (2014)

4.2m

Größe

1. mehr Ladevolumen

343l

492l

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da Du mehr transportieren kannst.

Sieger

Nissan Murano CrossCabriolet (2014)

3448l

2.Höhe

1.67m

1.6m

Sieger

Volvo XC70 (2015)

917mm

3.Breite

1.78m

1.8m

Sieger

Peugeot 208 Allure (2014)

1m

4. mehr Ladevolumen (bei umgeklappten Sitzen)

1310l

1650l

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da Du mehr transportieren kannst. Bei manchen Fahrzeugen kannst Du die Rückbank umklappen, um mehr Ladefläche zu erhalten.

Sieger

Toyota Sienna SE (2014)

4247l

5. kürzer

4.15m

4.53m

Sieger

Renault Twizy EV 13kW (2014)

2.34m

6. längerer Radstand

2.61m

2.75m

Der Radstand ist der Abstand zwischen der Mitte der vorderen und hinteren Räder. Durch einen längeren Radstand bekommt das Auto mehr Stabilität und fährt ausgeglichener (obwohl ein kürzerer Radstand für agileres Fahrzeughandling sorgt).

Sieger

Toyota Tundra SR5 (2014)

3.7m

Geschwindigkeit

1. schnellere Beschleunigung (0-100)

15s

12.6s

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen.

Sieger

Tesla Roadster

1.9s

2. schnellere Höchstgeschwindigkeit

164km/h

180km/h

Die höchste Geschwindigkeit, die das Auto erreichen kann.

Sieger

Hennessey Venom GT (2014)

447km/h

Motor

1. besserer Kraftstoffverbrauch (Stadt)

5l/100 km

4.8l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz, basierend darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge von Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.

Sieger

Citroen C4 Picasso (2014)

3.6l/100 km

2. besserer Kraftstoffverbrauch (Autobahn)

3.7l/100 km

3.4l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz, basierend darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge von Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.

Sieger

Citroen C4 Picasso (2014)

3.2l/100 km

3. mehr PS

85hp

114hp

PS ist die gebräuchlichste Einheit zur Messung der Leistung eines Automotors.

Sieger

Hennessey Venom GT (2014)

1244hp

4. größerer Motor

1.3l

1.7l

Die Literangabe ist die Summe des Gesamtvolumens aller Zylinder des Motors, auch als Motorhubraum bekannt. Dies ist eine der vielen Aspekte eines Motors, mit der seine Leistung bestimmt wird, aber im Allgemeinen steht eine höhere Angabe für ein leistungsfähigeres Fahrzeug.

Sieger

SRT Viper (2014)

8.4l

5. mehr Zylinder

4

4

Obwohl es viele Aspekte an einem Auto gibt, anhand derer die Leistung bestimmt werden kann, ist eine höhere Anzahl von Zylindern, in der Regel, ein guter Indikator für die mögliche Leistung des Motors.

Sieger

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport (2013)

16

6. höheres maximales Drehmoment

200Nm

255Nm

Das Drehmoment ist eine Maßeinheit für die Leistung eines Motors, die mit den PS in enger Verbindung steht. Ein Fahrzeug mit höherem Drehmoment hat mehr Leistung, außerdem gibt es Aufschluss über die Beschleunigung.

Sieger

Ford S-Max 2.2 Titanium X Sport (2014)

420Nm

Eigenschaften

1. mehr Airbags

6

8

Airbags dienen dazu, Insassen im Falle eines Aufpralls abzufedern. Für gewöhnlich liegt die Anzahl bei etwa sechs, aber einige Autos integrieren heute zusätzliche, wie Knie-Airbags, Seitenairbags und seitliche Vorhangairbags.

Sieger

Ford Edge (2017)

14

2.Nutzt Smart Key als Standard
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Ein Smart-Key ist ein Funkschlüssel, der mehrere Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Schlüssel bietet. Zum Beispiel öffnen die Türen automatisch, wenn Du dich dem Auto näherst, und Du kannst den Motor mit einem Knopfdruck starten.

3.Hat Bluetooth
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Bluetooth ist eine Drahtlostechnologie die eine einfache Datenübertragung zwischen Geräten wie Smartphones, Tablets und Computern erlaubt.

4.Hat In-Car-System
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Ein In-Car-System (zB Ford SYNC, Apple CarPlay) bietet Ihnen zusätzliche Funktionen, wie Navigation, Annahme von Anrufen (wenn Verbindung mit Ihrem Smartphone besteht) und Steuerung von Musik.

5.Hat höhenverstellbare Sicherheitsgurte
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

Höhenverstellbare Sicherheitsgurte ermöglichen es Passagieren unterschiedlicher Körpergröße, den Sicherheitsgurt für mehr Komfort nach oben oder unten zu verstellen. Sie erhöhen auch die Sicherheit für Kinder.

6.Hat ISOFIX/LATCH
Fiat 500L MPW Pop Star 1.3 Multijet (2014)
Kia Carens 1 (2014)

ISOFIX (auch als LATCH bezeichnet) ist ein Standardsystem zur Befestigung von Kindersitzen, durch welches diese schnell und sicher montiert werden können.

Videos

Powered by

Top 10 Minivans

Zum Vergleich hinzufügen
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.