Glossary

ANT+

Was ist ANT+?

ANT+ ist ein Funknetzstandard mit besonders niedrigem Energiebedarf und wird von der ANT+ Alliance gepflegt, die zum Navi-Anbieter Garmin gehört. Das Kürzel ANT steht für Adaptive Network Topology und das Protokoll ANT+ unterstützt insbesondere den Datenaustausch zwischen Geräten und Sensoren im Gesundheitswesen und in der Fitnessbranche. So können kompatible Smartphones, Wearables und andere Produkte wie Pulsmessgeräte und Fahrradcomputer gemeinsam Leistungskennzahlen zur körperlichen Fitness und Gesundheit erfassen.

Wenngleich die Zugehörigkeit der ANT+ Alliance zu Garmin darauf schließen lässt, dass die Technologie vor allem in den Geräten von Garmin zu finden ist, unterstützen auch andere Unternehmen ANT+ durch standardkonforme Produkte. Zur Funkkommunikation via ANT+ wird das 2,4-GHz-Frequenzband genutzt und jedes Gerät benötigt mindestens ein Profil mit fallspezifischen Netzwerkregeln. Diese Regeln definieren, welche Daten ausgetauscht werden sollen, welches Format die übertragenen Daten haben und welche Interaktionen zwischen beteiligten Geräten stattfinden.

Die Interoperabilität der Geräte wird durch gemeinsame Profile sichergestellt. Während manche Produkte nur ein einziges Profil einbinden, gibt es auch Geräte, die mehrere verschiedene Profile nutzen. Beispielsweise kann eine Sportuhr über die ANT+-Profile „Heart Rate Monitor“ und „Speed & Distance“ mit Pulsgurten beziehungsweise mit Fahrradcomputern kommunizieren. Daneben gibt es noch viele weitere Profile und Anwendungsszenarien.

Verbraucher erwarten häufig, dass ihre Wearables (also am Körper getragene Geräte) und andere Gesundheits- oder Fitnessgeräte auch mit ihren Smartphones kommunizieren können, vor allem weil sich mit Apps unter Android und iOS diverse Leistungskennzahlen leichter erfassen lassen. Das ANT+-Protokoll unterstützt diese Kommunikation, obwohl natürlich auch andere Konnektivitätsoptionen (wie WLAN und Bluetooth) denkbar wären. Sportuhren gehören zu den funktionsstärksten (aber auch klobigsten) Geräten und bieten den Trägern zahlreiche Möglichkeiten, ihre gesundheitlichen und sportlichen Fortschritte zu messen. Dank ANT+-Konnektivität lassen sich die erfassten Daten problemlos über mehrere Geräte hinweg synchronisieren.

Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.