Die besten 10 Grafikkarten im Vergleich

Grafikkarten (1 - 5)
MSI GeForce RTX 3090 Suprim XAsus ROG Strix GeForce RTX 3090 Gamin OCGigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Ti XtremeGigabyte Aorus GeForce RTX 3090 XtremeGigabyte Aorus GeForce RTX 3090 MasterGigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Ti MasterGigabyte GeForce RTX 3090 Gaming OCPalit GeForce RTX 3090 GameRock OCAsus ROG Strix LC GeForce RTX 3080 Ti Gaming OCAsus TUF GeForce RTX 3090 Gaming OC
Bild
MSI GeForce RTX 3090 Suprim X
Asus ROG Strix GeForce RTX 3090 Gamin OC
Gigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Ti Xtreme
Gigabyte Aorus GeForce RTX 3090 Xtreme
Gigabyte Aorus GeForce RTX 3090 Master
Gigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Ti Master
Gigabyte GeForce RTX 3090 Gaming OC
Palit GeForce RTX 3090 GameRock OC
Asus ROG Strix LC GeForce RTX 3080 Ti Gaming OC
Asus TUF GeForce RTX 3090 Gaming OC
Bester Preis
Bester Preis
Zusammenfassung
Zusammenfassung
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (90)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (51)
  • Eigenschaften (100)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (90)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (57)
  • Eigenschaften (84)
  • Allgemeine Information (81)
  • Leistung (88)
  • Speicher (75)
  • Anschlüsse (63)
  • Eigenschaften (100)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (90)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (55)
  • Eigenschaften (84)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (86)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (63)
  • Eigenschaften (84)
  • Allgemeine Information (81)
  • Leistung (86)
  • Speicher (75)
  • Anschlüsse (63)
  • Eigenschaften (100)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (87)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (57)
  • Eigenschaften (84)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (90)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (51)
  • Eigenschaften (84)
  • Allgemeine Information (99)
  • Leistung (88)
  • Speicher (75)
  • Anschlüsse (57)
  • Eigenschaften (100)
  • Allgemeine Information (79)
  • Leistung (87)
  • Speicher (82)
  • Anschlüsse (57)
  • Eigenschaften (84)
Allgemeine Information
Thermal Design Power (TDP)Unter Thermal Design Power (TDP) versteht man die maximale Leistung, bei der ein Kühlsystem arbeiten muss. Eine niedrigere TDP bedeutet normalerweise, dass es weniger Strom verbraucht.
Thermal Design Power (TDP)Unter Thermal Design Power (TDP) versteht man die maximale Leistung, bei der ein Kühlsystem arbeiten muss. Eine niedrigere TDP bedeutet normalerweise, dass es weniger Strom verbraucht.350W
350W
350W
350W
350W
350W
350W
350W
350W
350W
Ist eine Dual-GPUDie Grafikkarte beinhaltet zwei Grafikeinheiten (GPUs). Diese resultieren im Allgemeinen in besserer Leistung als Single-GPU Grafikkarten.
Ist eine Dual-GPUDie Grafikkarte beinhaltet zwei Grafikeinheiten (GPUs). Diese resultieren im Allgemeinen in besserer Leistung als Single-GPU Grafikkarten.
PCI-Express(PCIe)-VersionPCI Express (PCIe) ist ein Hochgeschwindigkeits-Kartenstandard, über den ein Computer mit seiner Peripherie verbunden ist, Neuere Versionen unterstützen eine größere Bandbreite und bringen dadurch mehr Leistung.
PCI-Express(PCIe)-VersionPCI Express (PCIe) ist ein Hochgeschwindigkeits-Kartenstandard, über den ein Computer mit seiner Peripherie verbunden ist, Neuere Versionen unterstützen eine größere Bandbreite und bringen dadurch mehr Leistung.4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
HalbleitergrößeEine kleinere Größe gibt an, dass der Prozess, um den Chip zu erstellen neuer ist.
HalbleitergrößeEine kleinere Größe gibt an, dass der Prozess, um den Chip zu erstellen neuer ist.8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
8nm
TransistorenEine größere Anzahl von Transistoren deutet in der Regel auf einen neueren, stärkeren Prozessor hin.
TransistorenEine größere Anzahl von Transistoren deutet in der Regel auf einen neueren, stärkeren Prozessor hin.28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
28300 Mio.
Gesamtpunktzahl für "Allgemeine Information"
Gesamtpunktzahl für "Allgemeine Information"
Leistung
GPU-TaktfrequenzDer Grafikprozessor (GPU) hat eine höhere Taktfrequenz.
GPU-TaktfrequenzDer Grafikprozessor (GPU) hat eine höhere Taktfrequenz.1395MHz
1395MHz
1365MHz
1395MHz
1395MHz
1365MHz
1395MHz
1395MHz
1365MHz
1395MHz
GPU-SpeichergeschwindigkeitDie Speichertaktrate ist ein Aspekt die die Speicherbandbreite bestimmt.
GPU-SpeichergeschwindigkeitDie Speichertaktrate ist ein Aspekt die die Speicherbandbreite bestimmt.1219MHz
1219MHz
1188MHz
1219MHz
1219MHz
1188MHz
1219MHz
1219MHz
1188MHz
1219MHz
Gleitkomma-PerformanceGleitkomma-Performance ist ein Maßstab für die rohe Prozessorleistung der GPU.
Gleitkomma-PerformanceGleitkomma-Performance ist ein Maßstab für die rohe Prozessorleistung der GPU.39.05 TFLOPS
39.05 TFLOPS
37.48 TFLOPS
39.05 TFLOPS
35.58 TFLOPS
36.25 TFLOPS
36.84 TFLOPS
38.73 TFLOPS
37.48 TFLOPS
36.53 TFLOPS
PixelrateDie Anzahl der Pixel die jede Sekunde auf dem Bildschirm angezeigt werden können.
PixelrateDie Anzahl der Pixel die jede Sekunde auf dem Bildschirm angezeigt werden können.208.3 GPixel/s
208.3 GPixel/s
205 GPixel/s
208.3 GPixel/s
189.8 GPixel/s
198.2 GPixel/s
196.6 GPixel/s
206.6 GPixel/s
205 GPixel/s
194.9 GPixel/s
Textur-RateDie Anzahl der Textur-Pixel die jede Sekunde auf dem Bildschirm angezeigt werden können.
Textur-RateDie Anzahl der Textur-Pixel die jede Sekunde auf dem Bildschirm angezeigt werden können.610.1 GTexels/s
610.1 GTexels/s
585.6 GTexels/s
610.1 GTexels/s
556 GTexels/s
566.4 GTexels/s
575.6 GTexels/s
605.2 GTexels/s
585.6 GTexels/s
570.7 GTexels/s
Gesamtpunktzahl für "Leistung"
Gesamtpunktzahl für "Leistung"
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM)Beim Arbeitsspeicher (RAM) handelt es sich um einen flüchtigen Speicher, in dem gerade genutzte Benutzer- und Programmdaten vorgehalten werden. Der Zugriff auf diesen temporären virtuellen Speicher erfolgt wahlfrei und sehr schnell, sodass sich Daten zügig verarbeiten lassen.
Arbeitsspeicher (RAM)Beim Arbeitsspeicher (RAM) handelt es sich um einen flüchtigen Speicher, in dem gerade genutzte Benutzer- und Programmdaten vorgehalten werden. Der Zugriff auf diesen temporären virtuellen Speicher erfolgt wahlfrei und sehr schnell, sodass sich Daten zügig verarbeiten lassen.24GB
24GB
12GB
24GB
24GB
12GB
24GB
24GB
12GB
24GB
Maximale SpeicherbandbreiteDies ist die maximale DatenRate, mit der Daten gelesen werden kann oder in einem Speicher abgelegt.
Maximale SpeicherbandbreiteDies ist die maximale DatenRate, mit der Daten gelesen werden kann oder in einem Speicher abgelegt.936.2GB/s
936GB/s
912GB/s
936GB/s
936GB/s
912GB/s
936GB/s
936GB/s
912GB/s
936GB/s
Effektive SpeichergeschwindigkeitDie effektive Speichertaktrate wird aus der Größe und der Datenrate des Speichers berechnet. Höhere Speichertaktraten sorgen für eine bessere Performance bei Spielen und anderen Anwendungen.
Effektive SpeichergeschwindigkeitDie effektive Speichertaktrate wird aus der Größe und der Datenrate des Speichers berechnet. Höhere Speichertaktraten sorgen für eine bessere Performance bei Spielen und anderen Anwendungen.19500MHz
19500MHz
19000MHz
19500MHz
19500MHz
19000MHz
19500MHz
19500MHz
19000MHz
19500MHz
SpeicherbandbreiteHöhere Speicherbandbreite bedeutet, dass mehr Daten pro Zyklus bearbeitet werden können. Dies ist ein wichtiger Faktor für die Speicherleistung und daher der allgemeinen Leistung der Grafikkarte.
SpeicherbandbreiteHöhere Speicherbandbreite bedeutet, dass mehr Daten pro Zyklus bearbeitet werden können. Dies ist ein wichtiger Faktor für die Speicherleistung und daher der allgemeinen Leistung der Grafikkarte.384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
384bit
Version von GDDR SpeicherNeuere Versionen von GDDR Speicher bieten Verbesserungen wie höhere Übertragungsraten und liefern somit eine bessere Leistung.
Version von GDDR SpeicherNeuere Versionen von GDDR Speicher bieten Verbesserungen wie höhere Übertragungsraten und liefern somit eine bessere Leistung.6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
Gesamtpunktzahl für "Speicher"
Gesamtpunktzahl für "Speicher"
Anschlüsse
DisplayPort-AusgängeErlaubt den Anschluss eines Display durch den DisplayPort.
DisplayPort-AusgängeErlaubt den Anschluss eines Display durch den DisplayPort.3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
HDMI-AusgangGeräte, mit einem HDMI- oder einem mini HDMI-Eingang, können Videos und Audiodateien mit hoher Auflösung auf einen Fernseher übertragen.
HDMI-AusgangGeräte, mit einem HDMI- oder einem mini HDMI-Eingang, können Videos und Audiodateien mit hoher Auflösung auf einen Fernseher übertragen.
HDMI-AnschlüsseMehrere HDMI Anschlüsse bedeutet, dass man gleichzeitig mehrere Geräte, wie beispielsweise Spielkonsolen und Set-Top Boxen, anschließen kann.
HDMI-AnschlüsseMehrere HDMI Anschlüsse bedeutet, dass man gleichzeitig mehrere Geräte, wie beispielsweise Spielkonsolen und Set-Top Boxen, anschließen kann.1
2
3
3
3
3
2
1
2
2
HDMI VersionNeuere Versionen von HDMI unterstützen eine höhere Bandbreite, was höhere Auflösungen und Bildraten ermöglicht.
HDMI VersionNeuere Versionen von HDMI unterstützen eine höhere Bandbreite, was höhere Auflösungen und Bildraten ermöglicht.2.1
2.1
2.1
N.A.2.1
2.1
2.1
2.1
2.1
2.1
Gesamtpunktzahl für "Anschlüsse"
Gesamtpunktzahl für "Anschlüsse"
Eigenschaften
DirectX-VersionDirectX wird in Spielen verwendet und eine neuere Version bedeutet bessere Grafiken.
DirectX-VersionDirectX wird in Spielen verwendet und eine neuere Version bedeutet bessere Grafiken.12
12
12
12
12
12
12
12
12
12
Unterstützt Mehrfach-Display-TechnologieDie Grafikkarte unterstützt die Mehrfach-Display-Technologie. Dies ermöglicht es, mehrere Monitore zu konfigurieren, um eine immersive Spielerfahrung zu erschaffen wie z.B. eine breitere Ansicht.
Unterstützt Mehrfach-Display-TechnologieDie Grafikkarte unterstützt die Mehrfach-Display-Technologie. Dies ermöglicht es, mehrere Monitore zu konfigurieren, um eine immersive Spielerfahrung zu erschaffen wie z.B. eine breitere Ansicht.
OpenCL-VersionEinige Anwendungen verwenden OpenCL, um die Leistungsfähigkeit des Grafikprozessors (GPU) auch für Computerprozesse zu nutzen, die nichts mit Grafikverarbeitung zu tun haben. Neuere Versionen haben erweiterte Funktionen und sind leistungsfähiger.
OpenCL-VersionEinige Anwendungen verwenden OpenCL, um die Leistungsfähigkeit des Grafikprozessors (GPU) auch für Computerprozesse zu nutzen, die nichts mit Grafikverarbeitung zu tun haben. Neuere Versionen haben erweiterte Funktionen und sind leistungsfähiger.3
2
3
2
2
3
2
2
3
2
OpenGL-VersionOpenGL wird in Spielen verwendet und eine neuere Version bedeutet bessere Grafiken.
OpenGL-VersionOpenGL wird in Spielen verwendet und eine neuere Version bedeutet bessere Grafiken.4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
4.6
RaytracingRaytracing ist eine fortschrittliche Lichtwiedergabetechnik, die für realistischere Beleuchtung, Schatten und Reflexionen in Spielen sorgt.
RaytracingRaytracing ist eine fortschrittliche Lichtwiedergabetechnik, die für realistischere Beleuchtung, Schatten und Reflexionen in Spielen sorgt.
Gesamtpunktzahl für "Eigenschaften"
Gesamtpunktzahl für "Eigenschaften"

So wähle ich die beste Grafikkarte für mich aus

Für Computerspiele und ähnlich schwere Grafikarbeiten ist eine Grafikkarte eine der wichtigsten Komponenten in einem Computer. Für solche komplizierten Workloads reicht die integrierte Grafik der meisten neuen CPUs nicht aus. Du kannst jedoch eine leistungsfähigere hinzufügen. Bei der großen Auswahl an GPUs ist es wichtig zu wissen, welche Spezifikationen und Funktionen am wichtigsten sind. Außerdem solltest du ein für dich Budget festlegen und vor dem Kauf außerdem nach einem Alternate Gutschein schauen, um die beste Grafikkarte besonders günstig kaufen zu können. Um dir dabei zu helfen, die beste Grafikkarte für deine Anforderungen zu finden, haben wir eine Liste mit Tipps zusammengestellt.

Definiere deine Anforderungen und dein Budget

Bevor du eine Grafikkarte kaufst, müsstest du zunächst feststellen, mit welchen Workloads du zu tun hast und wie viel du bereit bist, auszugeben. Frage dich, welche Anwendungen auf deinem Computer ausgeführt werden. Sind es einfache, nicht grafikintensive Aufgaben oder vielleicht Spiele mit hochauflösenden Grafiken wie Fallout oder Battlefied? Vielleicht möchtest du Videos und Fotos bearbeiten oder wiedergeben, oder du möchtest Filme in 4K-HD-Auflösung genießen.

Es gibt zwei Haupttypen von Grafikkarten: gaming orientierte und workstation orientierte. Die gaming orientierten GPUs unterstützen normalerweise sehr hohe Auflösungen und Bildraten, während die workstation orientierten GPUs (zum Beispiel für die Verwendung von fortschrittlicher Foto- und Videobearbeitungssoftware oder 3D-Modellierungssoftware) hohe Textur- und Pixelraten aufweisen.

Während Grafikkarten eine breite Preisspanne haben, hat jede Stufe eine bestimmte Preisspanne für ihre Gruppe. Die Low-End-Grafikkarten kosten normalerweise weniger als 300 US-Dollar, während die Mid-Tier-Karten in der Regel zwischen 400 und 500 US-Dollar liegen und die High-End-Karten weit über 600 US-Dollar hinausgehen.

Speichertyp (VRAM)

Der Speichertyp, den ein Hersteller für eine bestimmte Grafikkarte verwendet, gibt häufig Auskunft über die Leistung einer Karte. Obwohl Taktraten wichtig sind, ist der Speicher oder VRAM noch wichtiger. Nehmen wir zum Beispiel die GeForce GTX 1080 von Nvidia, die den GDDR5x-Speicher verwendet und eine bessere Leistung als die vorherige GeForce GTX 980 mit einem GDDR5-Speicher aufweist. Dies liegt daran, dass der GDDR5x eine Datenrate von 64 Bit/Zugriff im Vergleich zu 32 Bit/Zugriff auf dem GDDR5 hat. Es gibt auch einige Karten, die einen anderen Speichertyp namens HBM (High Bandwidth Memory) verwenden, der kleiner als der des GDDR5x ist, aber bei 1024 Bit/Zugriff einen deutlichen Leistungszuwachs liefert.

Speichertyp Schnelligkeit Bandbreite
GDDR5 32-bit/Zugriff 8 Gbit/s per Pin
GDDR5x 64-bit/Zugriff 14 Gbit/s per Pin
HBM 1024-bit/Zugriff 128 Gbit/s per Pin

Die Implementierung dieser Speichertypen hängt stark vom Zielmarkt der Hersteller ab. Nvidia hat die Verwendung des neuen GDDR5x auf seinen Karten aus dem vorherigen GDDR5 implementiert, während AMD weiterhin GDDR5 auf seinen Mainstream-Karten verwendet. Einer der Gründe, warum sich Hersteller vorerst von HBM abgewendet haben, ist, dass diese Technologie eine völlig andere Art der Verarbeitung und Herstellung verwendet. GDDR5 und GDDR5x haben die gleichen physischen Größen, sodass Herstellungszeit und -kosten nahezu gleich bleiben, während HBM kleiner ist. Dies bedeutet, dass Hersteller ihre Prozesse ändern müssen, um dieser Technologie gerecht zu werden.

Taktfrequenz

Die Taktrate bestimmt die Leistung einer Grafikkarte. Es gibt zwei Arten: den Basistakt und den Boost-Takt. Der Basistakt ist die tatsächliche Geschwindigkeit, mit der eine Karte betrieben werden kann, während der Boost-Takt die höchste garantierte Leistung ist. Einige Benutzer neigen dazu, ihre Karten über die angegebenen Taktraten hinaus zu übertakten, um eine schnellere und bessere Leistung für grafikintensive Anwendungen zu erzielen.

Beschattungseinheiten (Dampfprozessoren oder CUDA)

Schattiereinheiten, Dampfprozessoren oder CUDA-Kerne - je nach Hersteller handelt es sich um kleine Prozessoren auf den Karten, die Daten verarbeiten. Eine Karte kann Tausende davon enthalten. Diese Schattierungseinheiten helfen beim Rendern von Bildern, insbesondere wenn dreidimensionale Szenen abgespielt werden. Spiele und Videobearbeitungssoftware nutzen diese Vorteile vor allem, um die Tausenden von Frames zu verarbeiten, die die Software rendern muss.

Auflösung

Wenn du weißt, mit welcher Auflösung du zufrieden sein könntest, kannst du deine gewünschte Grafikkarte auswählen. Die meisten bisherigen Karten bieten eine hochauflösende Anzeige bei 1080, während einige teurere Karten es den Benutzern ermöglichen, 4K-Anzeigen auf einer einzelnen Karte zu genießen. Dies schränkt jedoch die unteren Bereiche nicht ein, da mit der neuesten Technologie einige Budgetkarten jetzt in 4 KB angezeigt werden können.

Kühlung

Grafikkarten verbrauchen in der Regel ziemlich viel Strom, was sich in Wärme niederschlägt. Wie bei jedem elektronischen Gerät ist Wärme der Feind von Grafikkarten und es kann nur einige Sekunden bis eine Minute dauern, bis eine Karte ohne ausreichende Kühlung überhitzt. Obwohl Standardkühler, mit denen Karten geliefert werden, bereits eine ausreichende Kühlung bieten, sind einige Karten mit besseren Kühlern ausgestattet, z. B. mit zwei oder drei großen Lüftern, um die Wärmeabfuhr von Karten zu unterstützen. Andere Hersteller setzen sogar spezielle Kühllösungen ein, die mit Wasser die Kühlung der Karte unterstützen. Jede Kühllösung liefert unterschiedliche Ergebnisse und Anforderungen an die Wartung. Die zusätzlichen Funktionen kosten mehr als die Standard-Kühllösung für Gebläse, die in allen Referenzkarten enthalten ist.

AMD oder Nvidia

Diese Frage ist schwer zu beantworten und es gibt immer eine gemischte Meinung zu beiden Seiten der Medaille. Vergleiche zwischen Windows und Mac, Android und iOS und vielen anderen Äpfeln mit Orangen. Obwohl sie möglicherweise fast ähnliche Funktionen haben, unterscheiden sich ihre Merkmale, die Leistung und die Preise.

Das Interessante an diesen beiden Herstellern ist die Entwicklung und der Prozess zur Unterstützung der virtuellen Realität (VR). Die jüngsten Veröffentlichungen von AMD zielen darauf ab, die VR-Erfahrung zu einem im Vergleich zur Konkurrenz niedrigen Preis anzubieten. Nvidia bringt jedoch eine ganz andere Anziehungskraft auf den VR-Markt durch die hohe Leistung aller seiner Karten, um nicht nur VR, sondern auch andere Anwendungen auf Kosten eines höheren Preises zu bedienen.

By Nina Bertram
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.