77Punkte

Hennessey Venom GT (2014)

77Punkte

McLaren P1

Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
vs
vs

17 Fakten im Vergleich

Hennessey Venom GT (2014) vs McLaren P1

Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1

Warum ist Hennessey Venom GT (2014) besser als McLaren P1?

  • 97km/h schnellere Höchstgeschwindigkeit
    ?

    447km/hvs350km/h
  • 0.1s schnellere Beschleunigung (0–100 km/h)
    ?

    2.7svs2.8s
  • 588Nm höheres maximales Drehmoment
    ?

    1566Nmvs978Nm
  • 354hp mehr PS
    ?

    1244hpvs890hp
  • 54mm kürzer
    ?

    1.14mvs1189mm
  • Hat Benzinmotor
    ?
  • 246kg leichter
    ?

    1.24tvs1490000g
  • 130mm längerer Radstand
    ?

    2.8mvs2670mm

Warum ist McLaren P1 besser als Hennessey Venom GT (2014)?

  • 68mm kürzere Länge
    ?

    4.59mvs4655mm
  • 14mm schmaler
    ?

    1.95mvs1960mm
  • Hat In-Car-System
    ?
  • Ist ein Hybridauto
    ?
  • Hat Rekuperationsbremse
    ?

Allgemeine Information

1.Hat Benzinmotor
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Ein Benzinmotor bietet mehrere Vorteile gegenüber Diesel. Beispielsweise sind die Motoren in der Regel leichter und billiger, als die entsprechenden Dieselmodelle. Benzinmotoren haben normalerweise auch mehr PS und der Kraftstoff ist schneller verfügbar.
2.Hat Einzelradaufhängung
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Dadurch können alle vier Räder sich unabhängig voneinander nach oben und unten bewegen, was für eine sanftere Fahrt sorgt, wenn zum Beispiel die Straße uneben ist.
3.Hat Heckantrieb
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Der Hinterradantrieb bietet mehr Traktion beim Beschleunigen, weil das Gewicht des Fahrzeugs sich nach hinten über die Antriebsräder verschiebt. Das Gewicht des Fahrzeugs ist auch gleichmäßiger verteilt, was zu einem verbesserten Handling führt.
4.Ist ein Hybridauto
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Hybrid-Autos arbeiten mit einem Gemisch aus Benzin und Strom. Sie bieten mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen benzinbetriebenen Autos. Zum Beispiel produzieren sie weniger CO2-Emissionen und sind aufgrund ihrer Kraftstoffeffizienz oft billiger im Betrieb.

Größe

1.Höhe

1.14m

1.19m

Die Höhe gibt die vertikale Größe an. Eine geringere Höhe erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.
2.Länge

4.66m

4.59m

Wir erachten eine kürzere Länge als vorteilhaft, da sich ein kompaktes Chassis in der Regel leichter manövrieren lässt.
3.Breite

1.96m

1.95m

Die Breite gibt die horizontale Größe an. Eine geringere Breite erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.
4.Gewicht

1.24t

1.49t

Wir erachten ein geringeres Gewicht als vorteilhaft, da sich leichtere Geräte einfacher tragen lassen. Auch der Transport von Haushaltsgeräten und vielen anderen Produkten vereinfacht sich durch ein geringeres Gewicht.
5.Radstand

2.8m

2.67m

Der Radstand ist der Abstand zwischen der Mitte der vorderen und hinteren Räder. Bei längerem Radstand bekommt das Auto mehr Stabilität und es fährt ausgeglichener. Bei kürzerem Radstand reagiert das Auto unter Umständen jedoch besser.

Geschwindigkeit

1. schnellere Höchstgeschwindigkeit

447km/h

350km/h

Die höchste Geschwindigkeit, die das Auto erreichen kann.
2.Beschleunigungszeit (0–100 km/h)

2.7s

2.8s

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen.

Motor

1. höheres maximales Drehmoment

1566Nm

978Nm

Das Drehmoment ist eine Maßeinheit für die Leistung eines Motors, die mit den PS in enger Verbindung steht. Ein Fahrzeug mit höherem Drehmoment hat mehr Leistung, außerdem gibt es Aufschluss über die Beschleunigung.
2.PS

1244hp

890hp

Die Pferdestärke (PS) ist eine der gebräuchlichsten Einheiten zur Messung der Leistung eines Automotors.
3.Anzahl an Zylindern

8

8

Obwohl die Leistung eines Motors von mehreren Faktoren abhängt, ist eine höhere Anzahl an Zylindern in der Regel ein guter Indikator für die potenzielle Leistungsfähigkeit des Motors.
4.Hat einen Turbomotor
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Ein Turbolader verdichtet die Luft, die in die Zylinder eindringt, sodass mehr Luft (und damit mehr Kraftstoff) hinzugefügt werden - was zu einer stärkeren Explosion führt. Dadurch steigt die Leistung, ohne dass die Größe oder das Gewicht des Motors erhöht wird.

Eigenschaften

1.Hat In-Car-System
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Ein In-Car-System (zB Ford SYNC, Apple CarPlay) bietet Ihnen zusätzliche Funktionen, wie Navigation, Annahme von Anrufen (wenn Verbindung mit Ihrem Smartphone besteht) und Steuerung von Musik.
2.Hat Rekuperationsbremse
Hennessey Venom GT (2014)
McLaren P1
Hybrid- und Elektrofahrzeuge verwenden Nutzbremsen, welche die durch das Bremsen erzeugte kinetische Energie erfassen und in Strom umwandeln. Das lädt dann die Batterie, was die Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs effektiv erhöht.

Welches sind die besten Sportwagen?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.