22Punkte

Kingston A1000 960GB

46Punkte

Kingston A2000 500GB

Vergleichssieger
Kingston A2000 500GB
vs
vs

15 Fakten im Vergleich

Kingston A1000 960GB vs Kingston A2000 500GB

Kingston A1000 960GB
Kingston A2000 500GB

Warum ist Kingston A1000 960GB besser als Kingston A2000 500GB?

  • 460GB mehr interner Speicher
    ?

    960GBvs500GB

Warum ist Kingston A2000 500GB besser als Kingston A1000 960GB?

  • Hat einen DRAM-Cache
    ?
  • 700MB/s schnellere sequenzielle Lesegeschwindigkeit
    ?

    2200MB/svs1500MB/s
  • 130000IOPS höhere Random-Lesegeschwindigkeit
    ?

    250000IOPSvs120000IOPS
  • 1000MB/s höhere sequentielle Schreibgeschwindigkeit
    ?

    2000MB/svs1000MB/s
  • 120000IOPS höhere Random-Write-Geschwindigkeit
    ?

    220000IOPSvs100000IOPS
  • 257MB/s schnellere sequentielle Schreibgeschwindigkeit (UserBenchmark)
    ?

    1109MB/svs852MB/s
  • 1million hours längere MTBF
    ?

    2million hoursvs1million hours
  • 561MB/s schnellere sequenzielle Lesegeschwindigkeit (UserBenchmark)
    ?

    1272MB/svs711MB/s

Preisvergleich

Nutzerbewertungen

Noch keine Bewertungen

Helfen Sie unserer Community, indem Sie Ihre Erfahrungen teilen.

Eine Bewertung schreiben

Lesegeschwindigkeit

Dies ist die maximale sequenzielle Lesegeschwindigkeit nach Angaben des Herstellers. Hohe sequenzielle Lesegeschwindigkeiten sind am sinnvollsten, wenn das System sehr große Dateien (z. B. Videos) von der SSD liest.
2.Random-Lesegeschwindigkeit

120000IOPS

250000IOPS

Dies ist die maximale zufällige Lesegeschwindigkeit nach Angaben des Herstellers. Sie wird in IOPS (Input/Output Operations Per Second) gemessen und ist ein guter Hinweis auf die Leseleistung der SSD im täglichen Gebrauch.

Schreibgeschwindigkeit

Dies ist die maximale sequenzielle Schreibgeschwindigkeit nach Angaben des Herstellers. Hohe sequenzielle Schreibgeschwindigkeiten sind vor allem dann sinnvoll, wenn das System sehr große Dateien (z. B. Videos) auf die SSD schreibt.
2.Random-Write-Geschwindigkeit

100000IOPS

220000IOPS

Dies ist die maximale zufällige Schreibgeschwindigkeit nach Angaben des Herstellers. Sie wird in IOPS (Input/Output Operations Per Second) gemessen und ist ein guter Hinweis auf die Schreibleistung der SSD im täglichen Gebrauch.

Benchmarks

Der Benchmark für die sequenzielle Schreibgeschwindigkeit gibt einen Hinweis auf die Leistung der SSD beim Schreiben großer Dateien. Der hier angegebene Wert ist das durchschnittliche Ergebnis, das aus den von Usern eingereichten Scores berechnet wurde. Quelle: UserBenchmark.
Der Benchmark für die sequenzielle Lesegeschwindigkeit gibt einen Hinweis auf die Leistung der SSD beim Lesen großer Dateien. Der hier angegebene Wert ist das durchschnittliche Ergebnis, das aus den von Usern eingereichten Scores berechnet wurde. Quelle: UserBenchmark.
Der Benchmark für die Random-Write-Geschwindigkeit gibt einen Hinweis auf die Alltagsleistung der SSD. Der hier angegebene Wert ist das durchschnittliche Ergebnis, das aus den von Usern eingereichten Scores berechnet wird. Quelle: UserBenchmark.
Der Random-Read-Speed-Benchmark gibt einen Hinweis auf die Alltags-Performance der SSD. Der hier angegebene Wert ist das durchschnittliche Ergebnis, das aus den von Usern eingereichten Scores berechnet wird. Quelle: UserBenchmark.

Allgemeine Information

1.Hat einen DRAM-Cache
Kingston A1000 960GB
Kingston A2000 500GB
SSDs mit einem DRAM-Cache nutzen Hochgeschwindigkeits-RAM als Cache. Dies führt zu einer höheren Leistung als bei SSDs ohne DRAM, die einen langsameren NAND-Cache oder den Arbeitsspeicher des Systems (HMB) verwenden.
Der interne Speicher meint den integrierten Speicherplatz des Geräts für Systemdaten, Apps und Benutzerdaten. Je größer der interne Speicher, desto mehr Dateien und Apps kannst du auf deinem Gerät speichern.
3.MTBF

1million hours

2million hours

MTBF (Mean Time Between Failures) ist die vom Hersteller geschätzte durchschnittliche Zeitdauer, bis das Gerät seinen Geist aufgibt.
4.Ist ein NVMe-SSD
Kingston A1000 960GB
Kingston A2000 500GB
NVMe-SSDs verwenden die PCIe-Schnittstelle, die eine höhere Bandbreite aufweist als die SATA-Schnittstelle. Dies führt zu deutlich schnelleren Lese-/Schreibgeschwindigkeiten im Vergleich zu SSDs, die die SATA-Schnittstelle verwenden.
5.M.2-Formfaktor
Kingston A1000 960GB
Kingston A2000 500GB
M.2-SSDs werden direkt in das Motherboard gesteckt. Im Vergleich zu 2,5"-SSDs sind sie viel einfacher zu installieren und erfordern nicht, dass der Benutzer Daten- und Stromkabel anschließen und verlegen muss.
6.Verfügt über einen integrierten Kühlkörper
Kingston A1000 960GB
Kingston A2000 500GB
Wärme von anderen Komponenten kann sich auf die SSD-Leistung auswirken und mögliche Lese-/Schreibgeschwindigkeiten reduzieren. Ein integrierter Kühlkörper (oder Wärmespreizer) hilft dabei, die SSD kühl zu halten und mit maximaler Effizienz zu betreiben.
Unter Abdeckung der Herstellergarantie ist es möglich, einn Ersatz zu erhalten, sollten Störungen vorliegen.

Welches sind die besten SSDs?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.