66Punkte
57Punkte

Lenovo Explorer

Lenovo Explorer
vs

Lenovo Explorer Test: Technische Daten und Preis

Lenovo Explorer

Warum ist Lenovo Explorer besser als der Durchschnitt?

  • Sichtfeld
    ?

    110°vs106.06°
  • USB-Version
    ?

    3vs2.83

Preisvergleich

Günstige Alternativen für Lenovo Explorer

Nutzerbewertungen

Noch keine Bewertungen

Helfen Sie unserer Community, indem Sie Ihre Erfahrungen teilen.

Eine Bewertung schreiben

Design

1.einstellbare IPD
Lenovo Explorer
Die Interpupillendistanz (IPD) ist der Abstand zwischen dem Zentrum Ihrer Augen. Ohne einstellbare IPD passen die Linsen eines VR-Headsets möglicherweise nicht zu Ihren Pupillen, was zu Augenbelastung und Übelkeit führen kann.

Display & Linsen

1.Auflösung

2880 x 1440px

Die Auflösung ist ein wichtiger Wert zur Bestimmung der Bildqualität eines Bildschirms, in dem sie die Maximalanzahl aller Pixel auf einem Bildschirm angibt. Die Auflösung besteht aus zwei Werten, der Anzahl an horizontalen sowie an vertikalen Pixeln.
Ein breiteres Sichtfeld ermöglicht ein immersives und realistisches Erlebnis.
Die Frequenz, mit welcher ein Bildschirm aktualisiert wird. Höhere Frequenzen sorgen für weniger Flackern (weniger Störungen) und natürlichere Bewegungen bei Actionsreichen Szenen.
4.Hat verstellbare Linsen
Lenovo Explorer
Mit verstellbaren Linsen kann das Gerät ein scharfes und klares Bild für eine Vielzahl von Nutzern sicherstellen, einschließlich der Nutzer, die in der Regel eine Brille tragen.
5.Hat ein Display
Lenovo Explorer
Das Gerät verfügt über ein elektronisches Display, um Informationen für den Benutzer darstellen.
6.OLED/AMOLED Bildschirm
Lenovo Explorer
OLED (organische Leuchtdiode) besteht aus organischen Materialien, die Licht emittieren. Sie haben höhere Kontrastverhältnisse und größere Betrachtungswinkel als LCD-Displays. AMOLED und POLED sind Typen von OLED-Bildschirmen.
Je größer der Bildschirm, desto besser die Benutzererfahrung.

Tracking

Wenn sich Dein Kopf bewegt, bewegen sich die Bilder in Echtzeit, um eine realistische Erfahrung zu gewährleisten.
2.hat ein Gyroskop
Lenovo Explorer
Ein Gyroskop ist ein Sensor, der entweder zum ermitteln oder beibehalten der Ausrichtung eines Gerätes eingesetzt werden kann und ist somit nicht vergleichbar mit einem Beschleunigungssensor.
Das Headset hat mehrere Sensoren und Kameras, die ein 360° Bewegungstracking, mit geringer Latenzzeit, ermöglichen.
4.Hat Positions-Tracking
Lenovo Explorer
Das Gerät kann deine Position orten und dich warnen, wenn Du Dich auf einem Kollisionskurs befindest.
Der Beschleunigungssensor misst die auf das Gerät wirkende Trägheitskraft und kann somit zur Bestimmung von Geschwindigkeitsab- und -zunahmen verwendet werden.
Der Tracking-Bereich meint die Fläche, die für VR- oder AR-Simulationen genutzt werden kann. Je größer der Tracking-Bereich, desto mehr Bewegungsfreiheit hast du.
7.Hat einen Infrarot-Sensor
Lenovo Explorer
Mit einem Infrarot-Sensor kann das Gerät Bewegungen wahrnehmen, indem es die Infrarotstrahlung (IR) misst, die von Objekten in seinem Umfeld emittiert wird.

Verbindung

Neuere USB-Versionen sind schneller und bieten ein effizienteres Energiemanagement.
Mehrere HDMI Anschlüsse bedeutet, dass man gleichzeitig mehrere Geräte, wie beispielsweise Spielkonsolen und Set-Top Boxen, anschließen kann.

Eigenschaften

Mit einem Standard 3,5 mm Klinkestecker können Kopfhörer angeschlossen werden.
2.Game-Controller enthalten
Lenovo Explorer
Das Gerät wird mit einem Game-Controller geliefert.
Geräte mit integrierten Lautsprecher/Kopfhörer sind bequemer zu verwenden, da Sie sich keine Sorgen über den Anschluss von Kopfhörern oder Mikrofonen machen müssen.
Geräte mit Stereolautsprechern und Surround-Sound von der linken zur rechten Seite, bieten einen volleren Klang und ein besseres Erlebnis.

Welches sind die besten VR Brillen?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.