Lexmark OfficeEdge Pro5500
Lexmark OfficeEdge Pro5500
Top 13%103 Punkte
Top 13%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

Lexmark OfficeEdge Pro5500: 37 Fakten und Höhepunkte

1. Druckerspeicher

Mehr Druckerspeicher kann zu einer schnelleren Performance führen, da der Drucker keien Daten mehr von der Quelle empfangen muss. Es ist wichtig beim Ausdrucken großer Dateien wie große Bilder.
256MB
Xerox WorkCentre 7125T: 2048MB

2. Gewicht

16.06kg
Dell C2665dnf: 32.6g

3. Höhe

426.7mm
Canon Selphy CP800: 68.6mm

4. hat Bildschirm für Seitenvorschau

Ein Bildschirm für Seitenvorschau ermöglicht es zu überprüfen, ob die Seite gut aussieht.
Lexmark OfficeEdge Pro5500
Vorhanden bei 19%

5. höhere Gesamt-Druckausflösung

Durch eine höhere Druckauflösung haben die Druckerzeugnisse eine bessere Qualität.
2400 x 1800dpi
Canon Pixma MG7120: 9600 x 2400dpi

6. Druckgeschwindigkeit in Schwarz

Das Gerät kann einfache schwarz-weiß Dokumente schneller ausdrucken, basierend auf Angaben der ISO (International Standards Association).
40ppm
Oki MC770: 55ppm

7. Druck der ersten Seite in Schwarz

Die First Copy Out Time (FCOT) ist der Zeitraum ab Erteilung des Kopierauftrages bis zu dem Zeitpunkt, an dem die erste Kopie in der Ausgabe gelandet ist.
9s
Ricoh Aficio MP C5502: 3.1s

8. Kapazität des Ausgabefachs

Ein größeres Ausgabefach ist nützlich für das Drucken großer Dokumente wie Berichte ohne das Ausgabefach leeren zu müssen.
150
Lexmark X792dtpe: 1000

9. Ist ein Laserdrucker

Laserdrucker können schneller und genauer als Tintenstrahldrucker drucken. Somit kann man im Laufe der Zeit Geld sparen, da Toner in der Regel günstiger sind als Tintenpatronen.
Lexmark OfficeEdge Pro5500
Vorhanden bei 36%

10. ist ein Flachbettscanner.

Mit einem Flachbettscanner kann alles gescannt werden, was auf das Vorlagenglas gelegt werden kann. Ein Flachbettscanner ist sinnvoll, wenn Sie Fotos oder andere leicht zu beschädigende Vorlagen haben, gebundene Vorlagen und dreidimensionale Objekte. Normalerweise ist durch eine flexible Abdeckung auch das Scannen von dicken Dokumenten oder Büchern möglich.
Lexmark OfficeEdge Pro5500
Vorhanden bei 69%

11. USB-Anschlüsse

Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.
1
Ricoh Aficio MP C3502: 3

12. Bildschirmgröße

Je größer der Bildschirm, desto besser die Benutzererfahrung.
4.3"
Brother MFC-J6920DW: 9.3"

13. Volumen

63992.15cm³
Konica Minolta Magicolor 4695MF: 202224.86cm³

14. Fax-Geschwindigkeit

Das Gerät kann Informationen mit höherer Geschwindigkeit faxen.
33.6kbps
Lexmark OfficeEdge Pro5500: 33.6kbps

16. Dicke

500.4mm
Canon Selphy CP900: 60.96mm

17. Druck der ersten Seite in Farbe

Die First Copy Out Time (FCOT) ist der Zeitraum ab Erteilung des Kopierauftrages bis zu dem Zeitpunkt, an dem die erste Kopie in der Ausgabe gelandet ist.
7s
Lexmark Platinum Pro 905: 3s

18. Druckergeschwindigkeit

Drucker mit schnelleren Prozessoren können theoretisch schneller auf Befehle reagieren.
660MHz
Oki MC770: 1300MHz

19. höhere Faxauflösung

Das Faxgerät kann Dokumente mit höherer Auflösung/mehr Punkte pro Inch (dpi) senden und empfangen.
400 x 400dpi
Epson Expression Home XP-400: 10200 x 14040dpi

20. maximaler Druckserspeicher

Der maximale Druckerspeicher ist die größte Speicherkapazität, die der Drucker unterstützt. Der Speicher ist wichtig bei der Bestimmung der Performance eines Druckers und erweiterbarer Speicher ist wünschenswert.
256MB
Dell B3465dnf: 2048MB

21. Betriebszeit des Druckers

Der Arbeitszyklus ist die obere Grenze der pro Monat ausgedruckten Seiten, um die Lebensdauer des Produktes nicht durch Überbeanspruchung zu verkürzen.
30000
Canon Color imageClass MF9280cdn: 650000

22. emphohlene Ausdrucke pro Monat

Die empfohlene Anzahl an Ausdrucken pro Monat ist die Menge, die der Hersteller für eine optimale Druckperformance empfiehlt.
1500
Konica Minolta Magicolor 4695MF: 120000

23. maximale Verkleinerung

Durch eine geringere Reduktion kann man etwas großes kopieren und es viel kleiner ausdrucken, beispielsweise um Papier zu sparen.
25%
HP Photosmart 6520: 25%

24. Geschwindigkeit einseitiger Scans in Farbe über den automatischen Dokumenteneinzug

Ein automatischer Dokumenteneinzug oder ADF (Automatic Document Feeder) ist eine Gerätefunktion, bei der einzelne Seiten in einen Scanner oder Kopierer eingezogen werden. Der Benutzer kann so Dokumente, die viele Seiten umfassen, scannen, kopieren, drucken oder faxen, ohne die einzelnen Seiten manuell einlegen zu müssen.
10pages per minute
Lexmark OfficeEdge Pro5500: 10pages per minute

25. Geschwindigkeit eines Duplexscans in Farbe über den automatischen Dokumenteneinzug

Ein automatischer Dokumenteneinzug oder ADF (Automatic Document Feeder) ist eine Gerätefunktion, bei der einzelne Seiten in einen Scanner oder Kopierer eingezogen werden. Der Benutzer kann so Dokumente, die viele Seiten umfassen, scannen, kopieren, drucken oder faxen, ohne die einzelnen Seiten manuell einlegen zu müssen.
28pages per minute
HP Laser Jet Pro M521dw: 300pages per minute

Top 10 All-In-One Druckgeräte

Zum Vergleich hinzufügen
    Vergleiche
    This page is currently only available in English.