Mamiya 7
Top 75%377 Punkte
Top 75%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

Mamiya 7: 20 Fakten und Höhepunkte

1. Megapixel

2. Gewicht

3. Breite

6. Ist eine Systemkamera

Eine Systemkamera ist eine Fotokamera mit austauschbaren Komponenten innerhalb eines voll kompatiblen Kamerasystems. Die Grundausstattung ist meist ein Kameragehäuse, das mit einem Wechselobjektiv versehen ist.
Mamiya 7
Vorhanden bei 45%

7. Es bietet eine manuelle Verschlusszeiteinstellung

Die Verschlusszeit kann manuell eingestellt werden.
Mamiya 7
Vorhanden bei 45%

8. Größte Blendenöffnung

Mit einer größeren Blendenöffnung kann der Sensor mehr Licht einfangen, was Unschärfe vermeidet, indem eine schnellere Verschlusszeit ermöglicht wird. Es bietet auch eine geringe Schärfentiefe, sodass Du die Möglichkeit hast, den Hintergrund unscharf einzustellen, um die Aufmerksamkeit auf das Objekt zu setzen.

9. unterstützt externe Biltzgeräte

Externe Biltzgeräte erlauben eine bessere Reichweite und natürlicher aussehende Bilder durch indirekte Beleuchtung über Wände oder ähnliches.
Mamiya 7
Vorhanden bei 52%

10. Blitzsynchronzeit

Als Blitzsynchronzeit oder Synchronzeit (auch X-Sync) bezeichnet man in der Fotografie die kürzeste wählbare Belichtungszeit (Verschlusszeit), bei der der Verschluss eines Fotoapparats kurzzeitig vollständig geöffnet ist und das Licht eines Blitzgerätes somit das gesamte Filmbild bzw. den Bildsensor vollständig beleuchten kann.

11. Linsen

Eine große Auswahl an Markenobjektiven ermöglicht es, sich jeder fotografischen Herausforderung optimal vorbereitet zu stellen.

12. Es bietet eine manuelle Einstellung des ISO-Werts

Das erlaubt eine manuelle Einstellung des ISO-Werts.
Mamiya 7
Vorhanden bei 93%

13. Hat einen Beschleunigungssensor

Der Beschleunigungssensor misst die auf das Gerät wirkende Trägheitskraft und kann somit zur Bestimmung von Geschwindigkeitsab- und -zunahmen verwendet werden.
Mamiya 7
Vorhanden bei 92%

14. Es bietet eine manuelle Einstellung des Weißabgleichs

Das erlaubt den Weißabgleich manuell einzustellen.
Mamiya 7
Vorhanden bei 95%

15. hat eine aufladbare Batterie

Das Gerät hat eine aufladbare Batterie, sodass es auch ohne Netzteil betrieben werden kann.
Mamiya 7
Vorhanden bei 98%

16. hat einen austauschbaren Akku

Der Akku ist wechselbar und kann bei Defekt selber ausgetauscht werden
Mamiya 7
Vorhanden bei 93%

17. hat einen dedizierten Auslöser

Mit einem dedizierten Auslöser gelingen Schnappschüsse noch leichter.
Mamiya 7
Vorhanden bei 99%

18. Hat einen externen Speichereinschub

Das Gerät hat einen Standard-Kartenleser (zum Beispiel einen SD oder Micro SD Kartenleser), sodass man entweder den internen Speicher günstig erweitern oder Daten, beispielsweise Fotos, einfach von einer Speicherkarte übertragen kann.
Mamiya 7
Vorhanden bei 99%

19. hat eine Batteriestandanzeige

Eine Anzeige zeigt den niedrigen Ladestand der Batterie an.
Mamiya 7
Vorhanden bei 99%

20. jeder Pixel hat drei Subpixel

Das Gerät hat drei Subpixel (rot, grün, blau) pro Pixel und bietet damit die volle Schärfe. Bei einigen Displays, z.B. AMOLED-Displays, teilen sich zwei Pixel einen Subpixel - das kann zu weniger Schärfe und zerfransten Fonts führen.
Mamiya 7
Vorhanden bei 94%

Top 10 Kameras

Zum Vergleich hinzufügen
  • Mamiya 7
Vergleiche
This page is currently only available in English.