69Punkte

Mini Clubman (2014)

Mini Clubman (2014)
vs

Mini Clubman (2014) Test: 32 Fakten und Höhepunkte

Mini Clubman (2014)

Warum ist Mini Clubman (2014) besser als der Durchschnitt?

  • Länge
    ?

    3.96mvs4.07m
  • Ladevolumen
    ?

    1068lvs380.6l
  • Radstand
    ?

    2.55mvs2.54m
  • Beschleunigungszeit (0–100 km/h)
    ?

    8.9svs11.3s
  • Anzahl an Ventilen
    ?

    16vs15.03
  • Tankgröße
    ?

    50lvs47.25l
  • Breite
    ?

    1.68mvs1.76m
  • Höhe
    ?

    1.43mvs1.5m

Allgemeine Information

1.Hat Einzelradaufhängung
Mini Clubman (2014)
Dadurch können alle vier Räder sich unabhängig voneinander nach oben und unten bewegen, was für eine sanftere Fahrt sorgt, wenn zum Beispiel die Straße uneben ist.
2.Hat Frontantrieb
Mini Clubman (2014)
Der Frontantrieb ist die häufigste Art von Antriebsstrang. Er bietet mehrere Vorteile. Er ist billiger in der Herstellung (was die Kosten des Fahrzeugs senkt) und auch leichter, was zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs beiträgt. Weil das Gewicht des Motors über den Antriebsrädern liegt hat es auch den Vorteil von erhöhter Traktion.
3.Euro-NCAP-Bewertung

5

Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) führt Sicherheitstests für neue Fahrzeuge durch und bietet eine Gesamtbewertung der Sicherheit jedes einzelnen Fahrzeugs. Es umfasst verschiedene Bereiche, zum Beispiel die Sicherheit für erwachsene Insassen, für mitfahrende Kinder oder für Fußgänger.
4.Hat Luftfederung
Mini Clubman (2014)
Luftfederung sorgt für eine sanftere Fahrt als die herkömmliche Stahlfederung. Sie ist oft einstellbar, so dass Sie sie erhöhen oder absenken können, je nachdem, wie Sie fahren.
5.Hat Benzinmotor
Mini Clubman (2014)
Ein Benzinmotor bietet mehrere Vorteile gegenüber Diesel. Beispielsweise sind die Motoren in der Regel leichter und billiger, als die entsprechenden Dieselmodelle. Benzinmotoren haben normalerweise auch mehr PS und der Kraftstoff ist schneller verfügbar.

Größe

1.Ladevolumen (bei umgeklappten Sitzen)

929l

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da du mehr transportieren kannst. Bei manchen Fahrzeugen kannst du die Rückbank umklappen und dadurch die Ladefläche vergrößern.
2.Länge

3.96m

Wir erachten eine kürzere Länge als vorteilhaft, da sich ein kompaktes Chassis in der Regel leichter manövrieren lässt.
3.Ladevolumen

1068l

Ein größerer Laderaum ist praktischer, da du mehr transportieren kannst.
4.Radstand

2.55m

Der Radstand ist der Abstand zwischen der Mitte der vorderen und hinteren Räder. Bei längerem Radstand bekommt das Auto mehr Stabilität und es fährt ausgeglichener. Bei kürzerem Radstand reagiert das Auto unter Umständen jedoch besser.
5.Breite

1.68m

Die Breite gibt die horizontale Größe an. Eine geringere Breite erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.
6.Höhe

1.43m

Die Höhe gibt die vertikale Größe an. Eine geringere Höhe erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.

Geschwindigkeit

1.Beschleunigungszeit (0–100 km/h)

8.9s

Die Zeit, die das Auto benötigt, um von 0 auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen.
2.Luftwiderstandsbeiwert

0.32Cd

Der Luftwiderstandsbeiwert ist eine Maßeinheit dafür, wie gut Luft das Fahrzeug umkreist. Ein niedrigerer Wert bedeutet, dass das Fahrzeug aerodynamischer ist und dass der Motor nicht so stark arbeiten muss. Dies kann zu höheren Geschwindigkeiten und niedrigerem Kraftstoffverbrauch führen.

Motor

1.Kraftstoffverbrauch (Stadt)

8.7l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
2.Kraftstoffverbrauch (Autobahn)

6.7l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
3. höheres maximales Drehmoment

160Nm

Das Drehmoment ist eine Maßeinheit für die Leistung eines Motors, die mit den PS in enger Verbindung steht. Ein Fahrzeug mit höherem Drehmoment hat mehr Leistung, außerdem gibt es Aufschluss über die Beschleunigung.
4.Kraftstoffverbrauch (kombiniert)

7.7l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
5.Anzahl an Ventilen

16

Durch das Einlassventil kann das Luft-/Kraftstoffgemisch in die Brennkammer eintreten. Ein Motor mit mehr Ventilen hat für gewöhnlich eine höhere Leistung.
6.Leistungsgewicht

29.33hp/kg

Das Leistungsgewicht ist ein Maß für die Leistung eines Autos, bezogen auf die Menge an Strom, die der Motor je Kilogramm an Gewicht erzeugen kann.

Eigenschaften

1.Hat höhenverstellbare Sicherheitsgurte
Mini Clubman (2014)
Höhenverstellbare Sicherheitsgurte ermöglichen es Passagieren unterschiedlicher Körpergröße, den Sicherheitsgurt für mehr Komfort nach oben oder unten zu verstellen. Sie erhöhen auch die Sicherheit für Kinder.
2.Nutzt Smart Key als Standard
Mini Clubman (2014)
Ein Smart-Key ist ein Funkschlüssel, der mehrere Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Schlüssel bietet. Zum Beispiel öffnen die Türen automatisch, wenn Du dich dem Auto näherst, und Du kannst den Motor mit einem Knopfdruck starten.
3.USB-Anschlüsse

1

Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.
4.Hat ISOFIX/LATCH
Mini Clubman (2014)
ISOFIX (auch als LATCH bezeichnet) ist ein Standardsystem zur Befestigung von Kindersitzen, durch welches diese schnell und sicher montiert werden können.
5.Anzahl an Airbags

6

Airbags dienen dazu, Insassen im Falle eines Aufpralls abzufedern. Für gewöhnlich liegt die Anzahl bei etwa sechs, aber einige Autos integrieren heute zusätzliche Airbags, zum Beispiel Knieairbags, Seitenairbags und seitliche Vorhangairbags.
6.Hat Rekuperationsbremse
Mini Clubman (2014)
Hybrid- und Elektrofahrzeuge verwenden Nutzbremsen, welche die durch das Bremsen erzeugte kinetische Energie erfassen und in Strom umwandeln. Das lädt dann die Batterie, was die Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs effektiv erhöht.

Welches sind die besten Kombilimousinen?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.