Die besten 10 Mobile-Prozessoren im Vergleich

5g
Mobile-Prozessoren (1 - 5)
Qualcomm Snapdragon 865Qualcomm Snapdragon 870Qualcomm Snapdragon 778G 5GMediaTek Dimensity 1200MediaTek Dimensity 1100Samsung Exynos 2100Qualcomm Snapdragon 888MediaTek Dimensity 1000 PlusSamsung Exynos 990Qualcomm Snapdragon 888 Plus
Bild
Qualcomm Snapdragon 865
Qualcomm Snapdragon 870
Qualcomm Snapdragon 778G 5G
MediaTek Dimensity 1200
MediaTek Dimensity 1100
Samsung Exynos 2100
Qualcomm Snapdragon 888
MediaTek Dimensity 1000 Plus
Samsung Exynos 990
Qualcomm Snapdragon 888 Plus
Bester Preis
Bester Preis
Zusammenfassung
Zusammenfassung
  • Allgemeine Information (97)
  • Leistung (89)
  • Speicher (91)
  • Eigenschaften (68)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (93)
  • Leistung (81)
  • Speicher (98)
  • Eigenschaften (100)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (95)
  • Leistung (73)
  • Speicher (93)
  • Eigenschaften (91)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (98)
  • Leistung (93)
  • Speicher (85)
  • Eigenschaften (91)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (85)
  • Leistung (97)
  • Speicher (85)
  • Eigenschaften (91)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (88)
  • Leistung (96)
  • Speicher (96)
  • Eigenschaften (75)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (100)
  • Leistung (68)
  • Speicher (96)
  • Eigenschaften (83)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (98)
  • Leistung (95)
  • Speicher (63)
  • Eigenschaften (73)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (93)
  • Leistung (90)
  • Speicher (100)
  • Eigenschaften (69)
  • Benchmarks (0)
  • Allgemeine Information (95)
  • Leistung (69)
  • Speicher (93)
  • Eigenschaften (83)
  • Benchmarks (0)
Allgemeine Information
Unterstützt 64-bit-TechnologieEin 32-bit-Betriebssystem unterstützt nur bis zu maximal 4GB RAM. Mit 64-bit ist diese Beschränkung aufgehoben, womit sich die Leistung verbessert. Außerdem können 64-bit-Anwendungen genutzt werden.
Unterstützt 64-bit-TechnologieEin 32-bit-Betriebssystem unterstützt nur bis zu maximal 4GB RAM. Mit 64-bit ist diese Beschränkung aufgehoben, womit sich die Leistung verbessert. Außerdem können 64-bit-Anwendungen genutzt werden.
GPU-TaktfrequenzDer Grafikprozessor (GPU) hat eine höhere Taktfrequenz.
GPU-TaktfrequenzDer Grafikprozessor (GPU) hat eine höhere Taktfrequenz.587MHz
N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.800MHz
N.A.
GPU-TurboWenn die GPU unterhalb ihrer Grenzen arbeitet, kann sie übertaktet werden, um eine bessere Leistung zu erbringen.
GPU-TurboWenn die GPU unterhalb ihrer Grenzen arbeitet, kann sie übertaktet werden, um eine bessere Leistung zu erbringen.N.A.670MHz
N.A.850MHz
850MHz
854MHz
840MHz
N.A.N.A.N.A.
Grafik integriertMit bereits integrierter Grafik ist keine zusätzliche Grafikkarte mehr erforderlich,
Grafik integriertMit bereits integrierter Grafik ist keine zusätzliche Grafikkarte mehr erforderlich,
HalbleitergrößeEine kleinere Größe gibt an, dass der Prozess, um den Chip zu erstellen neuer ist.
HalbleitergrößeEine kleinere Größe gibt an, dass der Prozess, um den Chip zu erstellen neuer ist.7nm
7nm
6nm
6nm
6nm
5nm
5nm
7nm
7nm
5nm
Gesamtpunktzahl für "Allgemeine Information"
Gesamtpunktzahl für "Allgemeine Information"
Leistung
Nutzt big.LITTLE-TechnologieMit der big.LITTLE-Technologie kann ein Chip zwischen zwei Arten von Prozessorkernen umschalten, um die Leistung und Akkulaufzeit zu maximieren. Wenn zum Beispiel ein Spiel gespielt wird, werden die leistungsfähigeren Kerne verwendet, um die Leistung zu erhöhen, während beim Abrufen von E-Mails die weniger leistungsfähigen Prozessoren genutzt werden, um die Akkulaufzeit zu maximieren.
Nutzt big.LITTLE-TechnologieMit der big.LITTLE-Technologie kann ein Chip zwischen zwei Arten von Prozessorkernen umschalten, um die Leistung und Akkulaufzeit zu maximieren. Wenn zum Beispiel ein Spiel gespielt wird, werden die leistungsfähigeren Kerne verwendet, um die Leistung zu erhöhen, während beim Abrufen von E-Mails die weniger leistungsfähigen Prozessoren genutzt werden, um die Akkulaufzeit zu maximieren.
CPU-ThreadsMehr Threads bedeuten größere Schnelligkeit und besseres Multitasking.
CPU-ThreadsMehr Threads bedeuten größere Schnelligkeit und besseres Multitasking.8
8
N.A.8
8
N.A.8
8
8
N.A.
Nutzt HMPHeterogenes Multi-Processing (HMP) ist eine erweiterte Version der big.LITTLE Technologie. In dieser Konfiguration kann ein Prozessor alle Kerne gleichzeitig nutzen, oder einfach nur einen einzelnen Kern für Aufgaben, die weniger Leistung beanspruchen. Dies bietet eine starke Leistung beziehungsweise eine erhöhte Akkulaufzeit.
Nutzt HMPHeterogenes Multi-Processing (HMP) ist eine erweiterte Version der big.LITTLE Technologie. In dieser Konfiguration kann ein Prozessor alle Kerne gleichzeitig nutzen, oder einfach nur einen einzelnen Kern für Aufgaben, die weniger Leistung beanspruchen. Dies bietet eine starke Leistung beziehungsweise eine erhöhte Akkulaufzeit.
CPU-TaktfrequenzDie CPU-Taktfrequenz gibt an, wie viele Prozessorzyklen pro Sekunde vom Prozessor ausgeführt werden können, und zwar unter Einbeziehung aller Kerne (Verarbeitungseinheiten). Sie ergibt sich aus der Addition der Taktfrequenz eines jeden Kerns bzw. bei Mehrkernprozessoren mit unterschiedlichen Mikroarchitekturen aus der Addition der Taktfrequenz einer jeden Kerngruppe.
CPU-TaktfrequenzDie CPU-Taktfrequenz gibt an, wie viele Prozessorzyklen pro Sekunde vom Prozessor ausgeführt werden können, und zwar unter Einbeziehung aller Kerne (Verarbeitungseinheiten). Sie ergibt sich aus der Addition der Taktfrequenz eines jeden Kerns bzw. bei Mehrkernprozessoren mit unterschiedlichen Mikroarchitekturen aus der Addition der Taktfrequenz einer jeden Kerngruppe.1 x 2.84GHz & 3 x 2.42GHz & 4 x 1.8GHz
1 x 3.2GHz & 3 x 2.4GHz & 4 x 1.8GHz
1 x 2.4GHz & 3 x 2.2GHz & 4 x 1.9GHz
1 x 3GHz & 3 x 2.6GHz & 4 x 2GHz
4 x 2.6GHz & 4 x 2GHz
1 x 2.9GHz & 3 x 2.8GHz & 4 x 2.2GHz
1 x 2.84GHz & 3 x 2.42GHz & 4 x 1.8GHz
4 x 2.6GHz & 4 x 2GHz
2 x 2.7GHz & 4 x 2.4GHz & 2 x 1.95GHz
1 x 3GHz & 3 x 2.42GHz & 4 x 1.8GHz
Turbo-TaktrateWenn die CPU unterhalb ihrer Grenzen arbeitet, kann sie übertaktet werden, um eine bessere Leistung zu erbringen.
Turbo-TaktrateWenn die CPU unterhalb ihrer Grenzen arbeitet, kann sie übertaktet werden, um eine bessere Leistung zu erbringen.3.1GHz
3.3GHz
N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.3.3GHz
N.A.N.A.
Gesamtpunktzahl für "Leistung"
Gesamtpunktzahl für "Leistung"
Speicher
DDR-ArbeitsspeicherversionDDR (Double Data Rate) ist der geläufigste Arbeitsspeichertyp. Neuere DDR-Versionen sind energieeffizienter und ermöglichen eine höhere maximale Speichergeschwindigkeit.
DDR-ArbeitsspeicherversionDDR (Double Data Rate) ist der geläufigste Arbeitsspeichertyp. Neuere DDR-Versionen sind energieeffizienter und ermöglichen eine höhere maximale Speichergeschwindigkeit.5
5
5
4
4
5
5
N.A.5
5
Maximale SpeicherbandbreiteDies ist die maximale DatenRate, mit der Daten gelesen werden kann oder in einem Speicher abgelegt.
Maximale SpeicherbandbreiteDies ist die maximale DatenRate, mit der Daten gelesen werden kann oder in einem Speicher abgelegt.40.98GB/s
44GB/s
N.A.N.A.N.A.51.2GB/s
51.2GB/s
29.87GB/s
44GB/s
N.A.
Maximale SpeichergrößeDie maximal unterstützte Speichergröße (RAM).
Maximale SpeichergrößeDie maximal unterstützte Speichergröße (RAM).16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
16GB
SpeicherkanäleMehr Speicherkanäle erhöhen die Geschwindigkeit des Datentransfers zwischen Speicher und CPU.
SpeicherkanäleMehr Speicherkanäle erhöhen die Geschwindigkeit des Datentransfers zwischen Speicher und CPU.4
8
N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.4
N.A.N.A.
RAM-GeschwindigkeitSorgt für schnelleren Speicher und beschleunigt die Systemleistung insgesamt.
RAM-GeschwindigkeitSorgt für schnelleren Speicher und beschleunigt die Systemleistung insgesamt.2750MHz
2750MHz
3200MHz
4266MHz
4266MHz
3200MHz
3200MHz
1866MHz
N.A.3200MHz
Gesamtpunktzahl für "Speicher"
Gesamtpunktzahl für "Speicher"
Eigenschaften
Gleichzeitig verarbeitete BitsNEON bietet Beschleunigung bei Medienverarbeitung, wie z.B. dem Abspielen von MP3s.
Gleichzeitig verarbeitete BitsNEON bietet Beschleunigung bei Medienverarbeitung, wie z.B. dem Abspielen von MP3s.128
N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.N.A.
Download-GeschwindigkeitDie Download-Geschwindigkeit bezieht sich auf die Bandbreite der Internetverbindung und gibt an, mit welcher maximalen Übertragungsrate das Gerät Daten aus dem Internet abrufen kann.
Download-GeschwindigkeitDie Download-Geschwindigkeit bezieht sich auf die Bandbreite der Internetverbindung und gibt an, mit welcher maximalen Übertragungsrate das Gerät Daten aus dem Internet abrufen kann.2000MBits/s
7500MBits/s
3700MBits/s
4700MBits/s
4700MBits/s
3000MBits/s
7500MBits/s
4700MBits/s
1000MBits/s
7500MBits/s
Integriertes LTEDas System-on-a-Chip (SoC) verfügt über ein integriertes LTE-Modul. LTE kann Daten schneller herunterladen als die ältere 3G-Technologie.
Integriertes LTEDas System-on-a-Chip (SoC) verfügt über ein integriertes LTE-Modul. LTE kann Daten schneller herunterladen als die ältere 3G-Technologie.
MultithreadingMultithreading-Technologie (wie z.B. Intels Hyperthreading oder AMDs Simultan-Multithreading) sorgt für eine erhöhte Leistung, indem jeder der physischen Kerne des Prozessors in virtuelle Kerne, auch Threads genannt, aufgeteilt wird. Auf diese Weise kann jeder Kern zwei Befehlsströme gleichzeitig ausführen.
MultithreadingMultithreading-Technologie (wie z.B. Intels Hyperthreading oder AMDs Simultan-Multithreading) sorgt für eine erhöhte Leistung, indem jeder der physischen Kerne des Prozessors in virtuelle Kerne, auch Threads genannt, aufgeteilt wird. Auf diese Weise kann jeder Kern zwei Befehlsströme gleichzeitig ausführen.
Upload-GeschwindigkeitDie Upload-Geschwindigkeit bezieht sich auf die Bandbreite der Internetverbindung und gibt an, mit welcher maximalen Übertragungsrate das Gerät Daten an einen Server oder an ein anderes Gerät senden kann.
Upload-GeschwindigkeitDie Upload-Geschwindigkeit bezieht sich auf die Bandbreite der Internetverbindung und gibt an, mit welcher maximalen Übertragungsrate das Gerät Daten an einen Server oder an ein anderes Gerät senden kann.318MBits/s
3000MBits/s
2900MBits/s
2500MBits/s
2500MBits/s
422MBits/s
3000MBits/s
2300MBits/s
200MBits/s
3000MBits/s
Gesamtpunktzahl für "Eigenschaften"
Gesamtpunktzahl für "Eigenschaften"
Benchmarks
Gesamtpunktzahl für "Benchmarks"
Gesamtpunktzahl für "Benchmarks"

Wie wähle ich die beste Mobile Prozessoren aus?

Mobile Prozessoren wurden hauptsächlich für tragbare Geräte wie Smartphones, Notebooks und Tablets entwickelt. Im Gegensatz zu Desktop-CPUs werden mobile CPUs mit niedrigeren Spannungen betrieben und verbrauchen weniger Strom, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Da du den Chipsatz deine Geräts nicht einfach austauschen kannst, solltest du die Verarbeitungsleistung berücksichtigen, bevor du dich für ein Gerät entscheidest.

Im Gegensatz zu Desktop-CPUs, die du jederzeit gegen leistungsstärkere CPUs austauschen kannst, hast du als Benutzer von Mobilgeräten in der Regel nur die Möglichkeit, die bereits installierten Komponenten zu reparieren. Bevor du ein Gerät jeglicher Art kaufst, solltest du vorher den Zweck und die Arbeitslast definieren. Viele Geräte sind heutzutage mit Dual-Core-Prozessoren oder Quad-Core-Prozessoren ausgestattet, was auf dem Mobilfunkmarkt zum Standard geworden zu sein scheint. Für diejenigen, die eine höhere Leistung wünschen, stehen jedoch Octa-Core- oder Deca-Core-Prozessoren zur Verfügung.

Einige der besten mobilen Prozessoren von heute verwenden die big.LITTLE-Technologie von ARM, mit der Cores verwendet werden können, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten getaktet werden, um die Gesamtleistung des Geräts zu steigern. Die mit niedriger Geschwindigkeit getakteten Cores, haben den Vorteil, energieeffizient zu sein. Sie werden für Aufgaben verwendet, die nicht viel Rechenleistung erfordern. Die großen, leistungsstarken Cores kommen dann für komplexe Aufgaben zum Einsatz. Wenn alle Cores gleichzeitig verwendet werden - im Fall von heterogenem Multi-Processing (HMP) - werden die Hintergrundaufgaben von den kleinen Cores und die Aufgaben mit hoher Priorität von den großen Cores ausgeführt.

By Don Chen (übersetzt von Nina Bertram)
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.