Object30 Pro
Object30 Pro
Top 100%0 Punkte
Top 100%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

Object30 Pro Test: 14 Fakten und Höhepunkte

1. maximale Betriebstemperatur

Die maximale Temperatur mit welcher das Gerät die optimale Leistung erbringen kann.
25°C
miniFactory 3D Printer: 300°C

2. maximale Herstellungsgröße

Dies ist die höchste Größe eines Objektes, die gedruckt werden kann.
148.6 x 192 x 294
Bits from Bytes RapMan Education: 490 x 500 x 850

3. Breite

590mm
EnvisionTEC Perfactory Micro: 230mm

4. Höhe

825mm
Robox: 240mm

5. Anzahl von Extruderköpfen

Mehr Extruderköpfe erlauben die Verwendung verschiedener Farben oder unterschiedliche Materialien gleichzeitig. Ein zweiter Extruder wird auch benötigt um PVA/PLA UNterstützungsstrukturen um die gedruckten Gegenstände aufzubauen.
1
Hyrel Professional E5: 4

6. Anzahl an Farben per Druck

Ein einzelnes Design kann aus verschiedenfarbigen Materialien gleichzeitig erstellt werden.
1
XYZprinting da Vinci 1.0: 12

7. Ebenendicke

Je dünner jede Druckschicht ist, desto detaillierter kannst Du Deine Designs erstellen. Schichtdicke wird auch oft als Auflösung bezeichnet und wird in Mikrometer angegeben (µm).
16µm
Printrbot JR v2: 0.4µm

8. Dicke

620mm
UP! Plus: 150mm

9. maximale Feuchtigkeit

Der maximale Grad Luftfeuchtigkeit der das Gerät standhalten kann, bevor Fehlfunktionen verzeichnet werden.
70%
Stratasys Objet Eden 260VS: 70%

10. USB-Anschlüsse

Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.
0
FABtotum: 4

11. 3D-Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit mit der 3D Objekte gedruckt werden, gemessen in Millimeter pro Sekunde.
9.3mm/s
Fabbster Kit: 600mm/s

12. Gewicht

93kg
Printrbot JR v2: 9.1g

13. niedrigste mögliche Betriebstemperatur

Die Mindesttemperatur mit welcher das Gerät optimale Leistung erbringen kann.
15°C
Stratasys Objet30 Pro: 15°C

14. Volumen

301785cm³
Afinia H-Series: 22204cm³

Top 10 3D-Drucker

Zum Vergleich hinzufügen
    Vergleiche
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.