Pacific Image Memor-ease ST
Pacific Image Memor-ease ST
Top 43%4 Punkte
Top 43%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

Pacific Image Memor-ease ST: 14 Fakten und Höhepunkte

1. maximale Scangröße

Das maximale Scan-Format gibt die maximal möglichen Abmessungen eines zu scannenden Dokuments an.

2. Kann 35-mm-Film scannen

Filmscanner können Filmnegative scannen.
Pacific Image Memor-ease ST
Vorhanden bei 21%

3. kann als USB-Massenspeicher direkt angeschlossen werden

Es kann Dateien, Musik, Fotos direkt via USB übertragen, keine zusätzliche Software muss installiert werden.
Pacific Image Memor-ease ST
Vorhanden bei 93%

6. USB-Version

Neuere USB-Versionen sind schneller und bieten ein effizienteres Energiemanagement.

7. höhere optische Scan-Auflösung

Die höchste Auflösung, die der Scanner ausgeben kann, ohne Software zur Vergrößerung zu verwenden. Angegeben in dpi (dots per inch).

8. hat einen CMOS-Sensor

CMOS-Sensoren ersetzten immer mehr CCD-Sensoren, aufgrund des geringeren Akku-Verbrauchs und der besseren Bildqualität. Sie sind sehr kompakt und sind relativ günstig in der Produktion.
Pacific Image Memor-ease ST
Vorhanden bei 8%

11. Hat einen externen Speichereinschub

Das Gerät hat einen Standard-Kartenleser (zum Beispiel einen SD oder Micro SD Kartenleser), sodass man entweder den internen Speicher günstig erweitern oder Daten, beispielsweise Fotos, einfach von einer Speicherkarte übertragen kann.
Pacific Image Memor-ease ST
Vorhanden bei 12%

12. Führt Infrarot-Reinigung eines Bildes durch.

Die Funktion Infrarot-Reinigung wird von einigen Film- und Flachbettscannern genutzt, um die Auswirkungen von Staub und Kratzern aus dem gescannten Bild zu entfernen.
Pacific Image Memor-ease ST
Vorhanden bei 1%

13. USB-Anschlüsse

Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.

Top 10 Scanner

Zum Vergleich hinzufügen
  • Pacific Image Memor-ease ST
Vergleiche
This page is currently only available in English.