99Punkte

Plantronics BackBeat Pro 2 SE

44Punkte

Yurbuds Explore Pro

Vergleichssieger
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro
vs
vs

27 Fakten im Vergleich

Plantronics BackBeat Pro 2 SE vs Yurbuds Explore Pro

Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro
99
Punkte
44
Punkte

Warum ist Plantronics BackBeat Pro 2 SE besser als Yurbuds Explore Pro?

  • Passiver Schallschutz
  • Hat eingebaute Stereo-Lautsprecher
  • Mit abnehmbaren Kabel
  • Hat aktive Geräuschunterdrückung (Geräuschminderung)
  • Ist faltbar
  • Hat eine ohrumschließende Form
  • Wird als Headset verwendet
  • Kann kabellos verwendet werden

Warum ist Yurbuds Explore Pro besser als Plantronics BackBeat Pro 2 SE?

  • Mit Neodym-Magnet
  • Mit verschlaufungsfreiem Kabel
  • Hat eine Steuerung am Kabel
  • Schweißbeständig
  • In Ohrkanalhörer-Form

Top Spezifikationen und Besonderheiten

Design

1.Hat eingebaute Stereo-Lautsprecher
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Geräte mit Stereo-Lautsprechern und Surround-Sound von der linken zur rechten Seite, bieten einen volleren Klang und ein besseres Erlebnis.

2.mit abnehmbaren Kabel
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Ein abnehmbares Kabel erlaubt die Verwendung anderer Kabel und bei zu starkem Zug bricht es nicht, sondern wird nur herausgezogen.

3.hat eine ohrumschließende Form
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Bequeme Muschelkopfhörer, deren Kopfhörermuscheln das Ohr komplett umschließen. Diese Bauform ist beliebt wegen ihrer Schallisolierung und weil Personen in der Nähe nicht gestört werden. Sie bietet potenziell die besten Bässe und höchste Laustärke.

4.ist faltbar
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Faltbare Kopfhörer sind gut zu transportieren, da sie in der Tasche nur wenig Platz brauchen.

5.mit verschlaufungsfreiem Kabel
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Das Kabel ist so ausgelegt, dass Kabelsalat verhindert wird.

6.in Ohrkanalhörer-Form
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

In-ear Kopfhöhrer sind sehr kompakt und leicht und stören kaum oder gar nicht beim Tragen von Ohrringen, Brillen, Mützen oder bestimmten Frisuren. Sie werden in den Ohrkanal selbst eingeführt und schirmen dadurch einen Großteil der Umgebungsgeräusche ab. Sie bieten kräftige Bässe und festen Sitz im Ohr.

Tonqualität

1.höchste Frequenz

20000Hz

20000Hz

Die höchste Frequenz, mit der das Gerät Klangsignale erzeugt. Je höher der Frequenzgang, desto kristallklarer die Höhen.

Sieger

Sony MDR-Z1R

120000Hz

2.niedrigste Frequenz

20Hz

20Hz

Die niedrigste Frequenz, mit der das Gerät Klangsignale erzeugt. Je niedriger der Frequenzgang, desto stärker und satter sind die Bässe.

Sieger

Sony MH1CBLK

1Hz

3.Passiver Schallschutz
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Ein geschlossenes Gerät schirmt Ihre Ohren von der Umgebung ab und niemand in Ihrer Umgebung kann mithören.

4.mit Neodym-Magnet
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Geräte, die Neodym-Magnete verwenden, sind leichter und leistungsfähiger als Geräte mit Ferrit-Magneten. Sie zeichnen sich auch durch einen stärkeren Bass und klare Höhen aus.

5.hat aktive Geräuschunterdrückung (Geräuschminderung)
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Dieser Gerätetyp erlaubt das Hören bei geringerer Lautstärke, wodurch das Ohr weniger beansprucht wird, da Hintergrundgeräusche nicht durch aufgedrehte Lautstärke übertönt werden müssen. Ideal für Flugreisen und den Weg zur Arbeit.

6.Größe der Treibereinheit

40mm

15mm

Der Treiber ist das Bauteil, das im Gerät den Klang erzeugt. Größere Treiber sind leistungsstärker und erzeugen stärkere Bässe.

Sieger

Audeze LCD2 Classic

106mm

Energie

1.hat eine Batteriestandanzeige
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Eine Anzeige zeigt den niedrigen Ladestand der Batterie an.

2.hat eine aufladbare Batterie
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Das Gerät hat eine aufladbare Batterie, sodass es auch ohne Netzteil betrieben werden kann.

Verbindung

1.Kann kabellos verwendet werden
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Kabellose Geräte ermöglichen Dir mehr Bewegungsfreiheit. Sie sind praktisch für zu Hause als Alternative zum Aufdrehen der Lautsprecher und auch beim Joggen, bei dem ein herunterhängendes Kabel nur stören würde.

2.mit 3,5 mm Klinkenstecker
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Ein 3,5 mm Klinkenstecker ist standardmäßig kompatibel mit allen MP3-Playern und Computer-Soundkarten.

3.unterstützt Bluetooth-Pairing über NFC
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Das Gerät unterstützt das schnelle Bluetooth-Pairing über NFC und kann so mit anderen Geräten über Bluetooth kommunizieren. Zwei Geräte können ohne Eingabe eines Codes schnell miteinander gekoppelt werden, indem einfach das eine Gerät neben das andere Gerät gehalten wird, mit dem es gekoppelt werden soll.

Eigenschaften

1.Gerätesteuerung befindet sich am Gerät
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Eine Gerätesteuerung befindet sich am Kopfhörer selbst, sodass Sie Ihr Gerät bedienen können, ohne es in die Hand zu nehmen.

2.wird als Headset verwendet
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Ein Headset ist ein Kopfhöhrer oder ein Kopfhörerpaar mit eingebautem Mikrofon, das für Kommunkationsapps genutzt werden kann, wie Skype, diverse Spiele mit Sprachchat, mobilen Telefonen etc.

3.hat eine Steuerung am Kabel
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Eine Gerätesteuerung befindet sich am Kabel, sodass das Gerät bedient werden kann, ohne es in die Hand zu nehmen.

4.Anzahl von Microfonen

2

1

Je mehr Mikrofone ein Gerät hat, desto besser filtert es Hintergrundgeräusche heraus und desto besser ist die allgemeine Aufnahmequalität.

Sieger

Parrot Zik Sport

8

5.Hat eine Stummschalt-Funktion
Plantronics BackBeat Pro 2 SE
Yurbuds Explore Pro

Das Gerät bietet die Möglichkeit, direkt am Gerät ein Gespräch auf stumm oder laut zu schalten.

Videos

Powered by

Top 10 Kopfhörer

Zum Vergleich hinzufügen
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.