Sony Dock RDP-XF300IP
Sony Dock RDP-XF300IP
Top 52%578 Punkte
Top 52%
Top Spezifikationen und Besonderheiten

Sony Dock RDP-XF300IP Test: 22 Fakten und Höhepunkte

1. Hat eingebaute Stereo-Lautsprecher

Geräte mit Stereo-Lautsprechern und Surround-Sound von der linken zur rechten Seite, bieten einen volleren Klang und ein besseres Erlebnis.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 54%

2. Gerätesteuerung befindet sich am Gerät

Eine Gerätesteuerung befindet sich am Kopfhörer selbst, sodass Sie Ihr Gerät bedienen können, ohne es in die Hand zu nehmen.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 89%

3. Größe der Treibereinheit

Der Treiber ist das Bauteil, das im Gerät den Klang erzeugt. Größere Treiber sind leistungsstärker und erzeugen stärkere Bässe.
76mm
Sony SRS-X77: 462mm

4. ist ein aktiver Lautsprecher

Das Gerät besitzt einen integrierten Verstärker. Ein Audioverstärker wandelt ein schwaches Signal in ein stärkeres um, ohne es zu verändern. Ein solches Gerät bietet also einen besseren Sound, egal, welche Klangquelle Sie an die Lautsprecher anschließen.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 64%

5. Volumen

7282.97cm³
Meridian Explorer 2: 58.75cm³

6. Höhe

168.1mm
Soundmatters FoxL DASH7: 19mm

7. Bluetooth-Version

2.1
Apple HomePod: 5

8. Kann kabellos verwendet werden

Kabellose Geräte ermöglichen Dir mehr Bewegungsfreiheit. Sie sind praktisch für zu Hause als Alternative zum Aufdrehen der Lautsprecher und auch beim Joggen, bei dem ein herunterhängendes Kabel nur stören würde.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 77%

9. hat eine aufladbare Batterie

Das Gerät hat eine aufladbare Batterie, sodass es auch ohne Netzteil betrieben werden kann.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 64%

10. Gewicht

2.6kg
Meridian Explorer 2: 50g

11. Breite

356mm
Scosche boomBOTTLE mini: 34.5mm

12. Audioausgangsleistung

Die Audio Output Leistung besteht aus der Anzahl der Audiobuchsen, mit denen man den TV an das Stereo oder Heimkino-System anschliessen kann und sagt aus, wie viele Watt diese Lautsprecher besitzen.
2 x 20W
Devialet Silver Phantom Gold: 2 x 2250W

13. Es hat eine Fernbedienung

Das Gerät kann ferngesteuert werden. Die Fernbedienung liegt dem Gerät bei oder ist optional zu erwerben.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 34%

14. hat eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse

Mit einem Standard 3,5 mm Klinkestecker können Kopfhörer angeschlossen werden.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 43%

15. verfügt über einen Subwoofer

Geräte mit Subwoofer verfügen über einen qualitativ hochwertigeren und tieferen Bass.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 23%

16. maximale Bluetooth-Reichweite

Das Gerät kann über eine größere Distanz eine Bluetooth-Verbindung mit einem anderen Gerät herstellen.
10m
Sol Republic Deck: 91m

17. Anzahl von Microfonen

Je mehr Mikrofone ein Gerät hat, desto besser filtert es Hintergrundgeräusche heraus und desto besser ist die allgemeine Aufnahmequalität.
0
Amazon Echo Show: 8

18. Dicke

121.7mm
Braven 850: 7mm

19. Stromverbrauchsvorgang

Wie viel Strom das Gerät verbraucht, wenn es eingeschaltet ist.
60W
Pure Evoke D2: 1.6W

20. hat ein Radio

Es kann als UKW-Radio mit den beigefügten Kopfhörer verwendet werden.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 15%

21. hat eine Ladestation mit 30poligem-Docking-Anschluss

Der Apple Docking-Anschluss ist ein proprietärer 30poliger Anschluss, der vor der Lightning-Schnittstelle Standard für Apple-Geräte war (iPods, iPhones und iPads). Ermöglicht den Anschluss älterer Apple-Geräte und das gleichzeitige Aufladen und Abspielen von Musik.
Sony Dock RDP-XF300IP
Vorhanden bei 12%

22. Impedanz

Die Impendanz gibt den Widerstand des Geräts gegenüber elektrischen Strom an. Je niedriger die Impedanz, desto höhere Laustärke kann man bei geringerem Stromverbrauch erzielen.
50 Ohms
Killer Concepts Rocksteady XS: 3 Ohms

Top 10 Lautsprecher

Zum Vergleich hinzufügen
    Vergleiche
    Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.