61Punkte

Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)

61Punkte

Toyota Corolla (2018)

Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
vs
vs

32 Fakten im Vergleich

Subaru Outback Wagon 2.5i (2014) vs Toyota Corolla (2018)

Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)

Warum ist Subaru Outback Wagon 2.5i (2014) besser als Toyota Corolla (2018)?

  • 38.89% größerer Motor
    ?

    2.5lvs1.8l
  • Hat Einzelradaufhängung
    ?
  • Hat Allradantrieb
    ?
  • 61.5Nm höheres maximales Drehmoment
    ?

    235Nmvs173.5Nm
  • 38hp mehr PS
    ?

    170hpvs132hp
  • 0.43l/100 km besserer Kraftstoffverbrauch (Autobahn)
    ?

    6.1l/100 kmvs6.53l/100 km
  • 45mm längerer Radstand
    ?

    2.75mvs2700mm
  • 63.2mm mehr Kopffreiheit (vorn)
    ?

    1.04mvs972.8mm

Warum ist Toyota Corolla (2018) besser als Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)?

  • 0.25l/100 km besserer Kraftstoffverbrauch (kombiniert)
    ?

    7.35l/100 kmvs7.6l/100 km
  • 0.35m kleinerer Wendekreis
    ?

    10.85mvs11.2m
  • 1.7l/100 km besserer Kraftstoffverbrauch (Stadt)
    ?

    8.4l/100 kmvs10.1l/100 km
  • 139.3mm kürzere Länge
    ?

    4.65mvs4790mm
  • 44.5mm schmaler
    ?

    1.78mvs1820mm
  • 149.6mm kürzer
    ?

    1.46mvs1605mm
  • 30mm weniger Bodenfreiheit
    ?

    170mmvs200mm
  • 235.73kg leichter
    ?

    1.3tvs1533000g

Allgemeine Information

1.Wendekreis

11.2m

10.85m

Der Wendekreis gibt den kleinsten Kreis an, den ein Auto fahren kann. Bei einem kleineren Wenderadius ist es einfacher, mit nur einem Zug zu wenden, anstatt mehrmals vor- und zurücksetzen zu müssen.
2.Hat Einzelradaufhängung
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
Dadurch können alle vier Räder sich unabhängig voneinander nach oben und unten bewegen, was für eine sanftere Fahrt sorgt, wenn zum Beispiel die Straße uneben ist.
3.Hat Allradantrieb
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
Allradantrieb ist ein System, bei dem das Drehmoment auf alle vier Räder des Fahrzeugs verteilt ist. Es bietet in einigen Fällen Vorteile, wie zum Beispiel erhöhte Traktion bei schwierigen Wetterbedingungen, aber am besten ist es für Fahrten im Gelände geeignet.
Die Basisgarantie eines Autos erfasst alle Teile, die keinem normalen Verschleiß unterliegen (wie Scheibenwischer und Bremsbeläge). Sie gilt entweder für eine bestimmte Anzahl an Jahren oder für eine bestimmte Menge an gefahrenen Kilometern.
Die Garantie für den Antrieb erfasst Teile des Autos wie Motor, Getriebe, Antriebswellen usw. Sie ist in der Regel länger als die Basisgarantie. Sie gilt entweder für eine bestimmte Anzahl an Jahren oder für eine bestimmte Menge an gefahrenen Kilometern.
6.Basisgarantie (km)

57 936km

60 000km

Die Basisgarantie eines Autos erfasst alle Teile, die keinem normalen Verschleiß unterliegen (wie Scheibenwischer und Bremsbeläge). Sie gilt entweder für eine bestimmte Anzahl an Jahren oder für eine bestimmte Menge an gefahrenen Kilometern.

Größe

1.Länge

4.79m

4.65m

Wir erachten eine kürzere Länge als vorteilhaft, da sich ein kompaktes Chassis in der Regel leichter manövrieren lässt.
2.Breite

1.82m

1.78m

Die Breite gibt die horizontale Größe an. Eine geringere Breite erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.
3.Höhe

1.6m

1.46m

Die Höhe gibt die vertikale Größe an. Eine geringere Höhe erachten wir als vorteilhafter, da sie die Manövrierfähigkeit verbessert.
4.Radstand

2.75m

2.7m

Der Radstand ist der Abstand zwischen der Mitte der vorderen und hinteren Räder. Bei längerem Radstand bekommt das Auto mehr Stabilität und es fährt ausgeglichener. Bei kürzerem Radstand reagiert das Auto unter Umständen jedoch besser.
5.Bodenfreiheit

200mm

170mm

Die Bodenfreiheit ist der Abstand zwischen dem tiefsten Punkt des Fahrzeugs und der Straßenoberfläche. Eine geringere Bodenfreiheit senkt den Fahrzeugschwerpunkt, wodurch sich die Handhabung erleichtert und die Wahrscheinlichkeit eines Überschlags reduziert. Allerdings ermöglicht eine höhere Bodenfreiheit das Fahren auf weniger ebenem Gelände.
6.Gewicht

1.53t

1.3t

Wir erachten ein geringeres Gewicht als vorteilhaft, da sich leichtere Geräte einfacher tragen lassen. Auch der Transport von Haushaltsgeräten und vielen anderen Produkten vereinfacht sich durch ein geringeres Gewicht.

Motor

Diese Angabe bezieht sich auf das Gesamtvolumen aller Zylinder des Motors und ist auch als Hubraum bekannt. Sie ist zwar nur einer von mehreren Faktoren, die sich auf die Leistung eines Motors auswirken, aber im Allgemeinen steht ein höherer Wert für ein leistungsfähigeres Fahrzeug.
2.Kraftstoffverbrauch (kombiniert)

7.6l/100 km

7.35l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
Das Drehmoment ist eine Maßeinheit für die Leistung eines Motors, die mit den PS in enger Verbindung steht. Ein Fahrzeug mit höherem Drehmoment hat mehr Leistung, außerdem gibt es Aufschluss über die Beschleunigung.
4.PS

170hp

132hp

Die Pferdestärke (PS) ist eine der gebräuchlichsten Einheiten zur Messung der Leistung eines Automotors.
5.Kraftstoffverbrauch (Stadt)

10.1l/100 km

8.4l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.
6.Kraftstoffverbrauch (Autobahn)

6.1l/100 km

6.53l/100 km

Der Kraftstoffverbrauch ist ein Maß für die Kraftstoffeffizienz und basiert darauf, wie weit man mit einer bestimmten Menge Benzin fahren kann. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch sorgt dafür, dass das Fahrzeug im Betrieb günstiger ist.

Eigenschaften

Airbags dienen dazu, Insassen im Falle eines Aufpralls abzufedern. Für gewöhnlich liegt die Anzahl bei etwa sechs, aber einige Autos integrieren heute zusätzliche Airbags, zum Beispiel Knieairbags, Seitenairbags und seitliche Vorhangairbags.
2.Hat Rückfahrkamera
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
Eine Rückfahrkamera (auch als Backup-Kamera bekannt) bietet einen Blick hinter das Fahrzeug und hilft, Unfälle zu vermeiden. Sie ist besonders nützlich in Fahrzeugen mit großen toten Winkel, wie zum Beispiel Pickup-Trucks.
Mit mehreren USB Anschlüssen können Benutzer mehrere Geräte anschließen.
4.Hat ISOFIX/LATCH
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
ISOFIX (auch als LATCH bezeichnet) ist ein Standardsystem zur Befestigung von Kindersitzen, durch welches diese schnell und sicher montiert werden können.
5.Hat In-Car-System
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
Ein In-Car-System (zB Ford SYNC, Apple CarPlay) bietet Ihnen zusätzliche Funktionen, wie Navigation, Annahme von Anrufen (wenn Verbindung mit Ihrem Smartphone besteht) und Steuerung von Musik.
6.Hat höhenverstellbare Sicherheitsgurte
Subaru Outback Wagon 2.5i (2014)
Toyota Corolla (2018)
Höhenverstellbare Sicherheitsgurte ermöglichen es Passagieren unterschiedlicher Körpergröße, den Sicherheitsgurt für mehr Komfort nach oben oder unten zu verstellen. Sie erhöhen auch die Sicherheit für Kinder.

Welches sind die besten Kombis?

Zeige alle
Die Seite ist nur auf Deutsch verfügbar.